SOCKS-Probleme

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von jazzesnee, 10. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jazzesnee

    jazzesnee Kbyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2000
    Beiträge:
    142
    Ich habe es geschafft, mich über SuSE Linux 7.3 in einen Windows9x-DFÜ-Server einzuwählen, an dem ein DSL-Modem mit verbundener Flatrate angeschlossen ist. Außerdem ist dort ein Software-Router installiert. Unter Windows konnte ich dann im IE oder Netscape in den Internetoptionen unter SOCKS 192.168.55.1 / Port 1080 eintragen und surfen.
    Unter Linux jedoch (verwende Mozilla) bekomme ich danach weiterhin die Fehlermeldung, dass der Server erreichbar ist. Woran liegt das? Braucht Linux vielleicht noch so eine Art winsocks.dll, nur eben für Linux?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen