1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Software-Cooling

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von StuffMasterz, 4. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. StuffMasterz

    StuffMasterz Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    302
    Hi, ich weiß nicht, ob das hier so ganz her passt, aber nen bisschen hats ja mit Overclocking zu tun ^^


    Es gibt ja diverse Tools, die während des CPU-Idle's Strom sparen und damit auch die Temp senken. Welche setzt ihr mit Athlon XP und NForce2-Board so ein? Einige habe ich mal probiert, aber bisher ohne Erfolg. Meistens änderte sich gar nichts (CPU-Last war gerade mal bei max. 5%).

    Nur S2KCtl brachte definitiv ca. 5°.
     
  2. matze_o

    matze_o Byte

    Registriert seit:
    31. Januar 2004
    Beiträge:
    89
    Ist glaube ich nicht das richtige die Temp mit Software zu "kühlen". Mein Rat: Kaufe dir ein wasserkühlung. :cool:
     
  3. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    jo, kann da nur voll zustimmen...auf meinem AN7 funzt es nur leider nicht..aber auf dem EPOX dafür sehr gut....habe im idle 35°C mit einem einem 2,4GHz tbred

    @matze

    nur weil du ne wasserkühlung hast ist es nicht für jeden anderen vorteilhaft eine zu kaufen, da sie eine gute wakü schon gut geld kosten kann..da sollte man abwegen ob das preis-nutzen-verhältnis es auch wirklich für einen SELBER bringt - ;) ...aber nix für ungut :)
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.981
    Moin!
    Ich hab mir mal ein NForce2-Board von Shuttle gegönnt und auf dem funzt VCool nicht, S2KCtl bewirkt kaum was, ABER selbst ohne Kühlsoftware geht die Temperatur im Leerlauf von 60 auf 35° runter, während auf meinem KT133-Board kaum was zu spüren ist ohne VCool.

    Gruß, Magiceye
     
  6. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo Magiceye,
    bewirkt auf meinem Nforce-2 Board von MSI auch nichts. ( beide Programme )

    auf meinem KT 333 Epox 8K5A2+ läuft S2KCtl mit dem gleichen Erfolg wie VCool.XP 2700/2166Mhz

    Gruß ossilotta
     
  7. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.981
    Nettes Tool, funzt sogar bei mir.
     
  9. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    @magiceye
    und wie weit kannste den takt runterbekommen?

    auf meinem k7n2 delta ilsr schaff ich nur 33 mhz (fsb) stell ich mehr ein bluescreen
    wenn ich den fsb im bios von 200 auf 166 stelle schaff ich auch nur 33 mhz runter
     
  10. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    es grenzt ja fast schon an wahnsinn mit einem 3000xp ins inet zu gehen
     
  11. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.981
    Ich hab nur mal kurz getestet und bei 8x100MHz@1,4V aufgehört, das sind bei meiner CPU nur noch 29W Verbrauch. Vielleicht ist auch noch weniger drin.
     
  12. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    hmmm oder will der barton sich nicht runterregeln lassen.... ich schaffs von 12,5x200 auf 12,5x167
     
  13. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.981
    Versuchs doch mal andersrum: stell im Bios 100MHz ein und probier dann, mit dem Tool den FSB hochzustellen.
     
  14. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    hmmm, is ne überlegung wert
     
  15. XdaywalkerX

    XdaywalkerX Byte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    87
    noch zwei progs...

    CPUID und CPUMSR

    ahso...nforce2 board haben so ihre kleinen probleme mit FSB und Multi "on the fly" zu verändern.

    liegt alles im Chipsatz...im register D5 (zumindest beim multi) ...das muss umgeschrieben werden...zumindest kann man das einigen szene sites entnehmen.

    was bin ich froh das bei mir das VIA gedingens werkelt. :jump:

    greetz
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen