1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Software,die CD-ROM Schublade blockiert?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Oldie1944, 10. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Oldie1944

    Oldie1944 Byte

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    28
    Habe folgendes Problem mit meinem Toshiba CD-ROM Laufwerk XM-6302B:
    Sobald ich die Schublade schliesse (mittels Taste oder von Hand) oeffnet sich diese wieder, egal ob eine CD eingelegt ist oder keine. Ich muss mehrere Sekunden die geschlossene Schublade festhalten, bevor der Spuk vorbei ist,
    das Directory gelesen wird und der Rest laeuft dann normal. Dabei liest das Laufwerk eigentlich hervorragend (auch wiederbeschreibbare CD-RW\'s).
    Gibt es eine Software (moeglichst Freeware), die nach dem Schliessen der CD-ROM Schublade diese verriegelt oder hat jemand eine bessere Idee???

    Gruss
    Eike
     
  2. Netdoc

    Netdoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    552
    Kannst mal probieren vielleicht geht`s

    WinEjects

    Grundfunktionen
    WinEject öffnet und schließt Laufwerke, welche eine motorgetriebene Schublade haben (wie zum Beispiel CD-Rom Laufwerke). Bei anderen Laufwerken mit auswechselbaren Medien (wie zum Beispiel ZIP Laufwerke) kann WinEject eingelegte Medien auswerfen.
    Bedienung
    Die Bedienung erfolgt über ein kleines Symbol im System-Tray (Bereich auf der Task-Leite neben der Uhr). Es können auch Tastenkombinationen ("Hotkeys") festgelegt werden, mit denen die Laufwerke dann geöffnet beziehungsweise geschlossen werden können

    http://www.wineject.com/g_features.php
     
  3. Oldie1944

    Oldie1944 Byte

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    28
    Sehr unwahrscheinlich. Parallel ist ein Brenner eingebaut und ich kann die beiden Geraete umjumpern oder die Laufwerkbuchstaben aendern, ohne das sich das Problem verlagert. Und wenn das Directory erst mal eingelesen ist (unter Zuhalten der Schublade) kann ich mit der CD -ROM stundenlang arbeiten ohne weitere Probleme. Bei einem CD-Wechsel geht die Spinnerei dann wieder los......

    Gruss
    Eike
    [Diese Nachricht wurde von Oldie1944 am 10.01.2003 | 23:58 geändert.]
     
  4. Oldie1944

    Oldie1944 Byte

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    28
    CD-ROM ist 32xSpeed, 3 Jahre alt, keine Garantie mehr.
    Toshiba-Antwort: Es handelt sich um einen Hardware Fehler. Wenden Sie sich an Ihren Haendler. Warum - siehe oben?
    Typische Toshiba-Antwort: Braucht man 3 Schnaepse vor dem Oeffnen der Email und ganz starke Beruhigungsmittel nachher.....
     
  5. ChrisAssassin

    ChrisAssassin Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    722
    Wenn du drauf Garantie hast, dann schick es möglich ein oder schreib wenigstens an Toshiba, denn manchmal gibt es vom Hersteller bekannte Probleme, die er ganz leicht lösen kann.
    <B>Man muss das Rad ja nicht ganz neu erfinden. </B>
     
  6. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Es gibt "Scherz"-Viren die das CD ROM öffnen! Kann es sein das sich einer einen Scherz mit dir erlaubt?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen