Software-Störung legt T-Online lahm

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von RaBerti1, 11. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    No. 5 lebt!

    Vorsicht! Nächstes Mal beißt die Tastatur!

    MfG Raberti
     
  2. schmivo

    schmivo Kbyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    195
    ....von wegen...17.ooh. Bis 07.00h am 11.1. !!!!!!!!
    Da sich diese "Wartungsarbeiten" und Störungen häufen, wäre mal seitens von der t-Com eine kleine Gutschrift fällig. :bse:
     
  3. Red Zet

    Red Zet Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    530
    Es hat auch vorteile, wenn die "Kiste" 24/7 Online ist :D.
    Gemerkt habe ich nix von der Störung, aber jede menge gelesen :rolleyes:
    Stimmt, den habe ich gestern beim einkaufen getroffen in der Spielwarenabteilung :totlach:


    Gruß Red
     
  4. btpake

    btpake Guest

    Auch bei GMX hing es gestern (das erstemal seit 10 Monaten) etwas. Aber nur sporadisch.
     
  5. RPCSG

    RPCSG Byte

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    23
    die teledoof kann nichts anderes wie auf ihre agb's verweisen.
    sie haben nun mal das monopol auf's telefonkabel sonst wären sie längst pleite.

    bei mir erscheint der rufton für eingehende gespräche nur sporadisch, trotz gegenteiligem versuch, die standardauskunft:
    muss ihr endgerät sein.

    wir kommen und messen und berechnen ca 70 €

    bei anderen firmen würde der kunde von willkür sprechen

    MfG
     
  6. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    Und bestimmt sitzt da jemand bei der T-Com und überlegt sich, wie man Kunden ärgern kann ... :aua:

    Andere Anbieter haben die selben Probleme - nur ist es für diese leichter, der T-Com an ALLEM die Schuld zu geben (Arcor ist hier Meister !!!).
    Ich hatte bisher 1 mal Probleme bei der Einwahl mit T-Online, und das in 3 Jahren während der Umstellung auf T-DSL 1000 !

    P.S. Leider stimmt die Auskunft von T-Online, daß der Fehlerteufel MEIST beim User wütet ... !
    Und die 70 Euro musst Du nur dann zahlen, wenn der Fehler NICHT bei T-Online (T-Com) liegt, ist doch auch o.K., oder nicht ?
     
  7. thoddy

    thoddy Byte

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    41
    Zum Thema Arcor. Die letzte Meile wird doch von der Telekom und nicht von Anderen betreut.

    Stimmt leider, aber wenn ein Telekom-Mitarbeiter eine TA-Dose in 2300 mm Höhe montiert und das noch verkehrtherum, .... oder gar die TAE nicht einmal verschraubt (Dosenverschraubung) .... und beim Neuanschluss eines Anderen einfach einen VERWENDETEN Draht umklemmt, und somit den Anschluß eines ANDEREN kappt, so dass diese nicht eimal in der Lage war einen Arzt für Ihre Kinder zu holen. :bse:
    Und zum Schluß für die Fehlerbehebungen vor Ort beim Kunden für den eigenen PFUSCH abkassieren zu wollen, ...... gggrrrrrrrr (ich erspars mir lieber) :heul:

    BTW Die Telekom AGB's sind dehnbar und streckbar, meist zum Vorteil der Telekom. :aua:
     
  8. Bessi1

    Bessi1 Byte

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    39

    Das sie die Fehlerbehebung vor Ort für denn eigenen Pfusch abzukassieren, habe ich noch nie erlebt.

    Es sind auch nur menschen wie du und ich, ich habe sogar noch ein sehr schönes erlebniss gehabt bei mir lag es einmal an meinen DSL Modem der nicht von telekom war kam ein techniker und hat gemessen normal hätte ich zahlen müssen da die störung an meinem eigenen Modem genau gesagt an dem Kabel denn ich durch die halbe Wohnung verlegt hatte lag brauchte ich dann aber doch nicht und ich kann mir nicht vorstellen das bei anderen firmen nicht anders zugeht :jump:

    Ich hatte noch nie mit T-online probleme gehabt bin seit etwa 4 jahren dabei halt nur bei der umstellung auf 1000 und ganz kurz eben an dem gewissen Montag falls es wirklich an den Meldung lag da das gleiche problem schon mal vor 2 Wochen gegeben hat.

    Habe seit einen Monat denn Sinus Basic 154 wirelles und ich kann mir vorstellen das es an dem gerät lag denn als ich auf reperieren klickte konnte ich mich wieder normal einwählen
     
  9. RemiK

    RemiK Kbyte

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    484
    @bessi1

    Texte sind leichter zu lesen, wenn man hin und wieder ein Komma oder einen Punkt setzt.
     
  10. btpake

    btpake Guest

    Echt?

    SCNR :D
     
  11. Hoshy

    Hoshy Kbyte

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    131
    Genau, fast so nervig wie fette, rote footer in Arial 72pt (oder so)
    :rolleyes:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen