Software und Systemanforderung:Früher un

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von donheinrich, 3. März 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. donheinrich

    donheinrich Byte

    Registriert seit:
    18. Februar 2001
    Beiträge:
    32
    Hallo Leute,ich will mal eine Diskussion über eine von mir in den Raum gestellte Behauptung anregen.Die Hardwareindustrie setzt die Softwareprogramierer unter Druck,indem sie dazu anhalten Programme auf den Markt zu schmeissen,die hohe Ansprüche an die Hardware stellt.Als Beispiel nenne ich ein PC-Ballerspiel:MDK Dieses Spiel ist mit einer doch ziemlich aufwendigen Grafik ausgestattet,und auch der Sound ist nicht ohne.Systemanforderung:Pentium 60Mhz und 16Mb Hauptspeicher.Andere Mini-Spiele neueren Datums zB.Vampierjagd 2 brauchen schon ein vielfaches an Systempower. Auch die Betriebssysteme haben im Vergleich zu ihren Systemanforderungen in den letzten Jahren nur unwesentlich zugelegt.Könnte die Hardwareindustrie überhaupt in dem Maße expandieren,wenn die Sofwareindustrie ihr Angebot systemanspruchsarm aber effektiv auf den Markt schmeissen würde??
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen