1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Softwareanforderung für rippen/Echtzeit?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Aders, 17. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Aders

    Aders Kbyte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    164
    s beim Ansehen auf die Festplatte sichern kann.

    Ich interessiere mich hier bei der benötigten Leistung für Notebooks, nicht für PC\'s.

    Gibt es über haupt Notebooks, die das bringen oder demnächst bringen werden?

    Danke für die Informationen

    Gruß Heiko
     
  2. Aders

    Aders Kbyte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    164
    bei altem Prozessor und alter Paltte? O.K. also irgend ein Notebook, wenn es alle schaffen?
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Sozusagen. Die Notebooks, die ein DVD-LW haben, besitzen meist auch eine CPU > 500MHz, was ja zum Anschauen mindestens nötig ist.
    Die Festplatte sollte schon mind. 10..20 GB haben, damit die Filme draufpassen.
    Ein TV-Out ist sicher auch nicht verkehrt, wer will schon Filme auf nem winzigen TFT schauen.
    Falls Du den Film in (S)VCD umwandeln willst, ist ein schneller Prozessor natürlich empfehlenswert, sonst gehen da schnell 10 oder noch mehr Stunden ins Land, aber dafür würde ich ein Notebook eher nicht verwenden.
    Eine DVD direkt vom Laufwerk stundenlang umzucodieren halte ich auch nicht für allzu gesund.
    Gruß, Andreas
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Hi!
    Es ist sinnvoller, DVDs ohne Ansehen auf die Platte zu sichern, quasi einfach nur rüberkopieren/rippen. Das schaffen die meisten Laufwerke in wenigen Minuten. Beim Notebook vielleicht 15-30Minuten.
    Die CPU- oder RAM-Austattung ist dabei ziemlich egal.
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen