Softwareverkauf

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von enschman, 7. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. enschman

    enschman Megabyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.224
    Hi,

    wollte mal wissen, ob das legal ist (wenn nicht, wart ich lieber, bis ich volljährig bin ;-):

    Ich programmier gerne und viel als Hobby! Allerdings möchte ich vielleicht die ein oder andere Software an Privatleute oder Firmen verkaufen (also keine Massenware, sondern nur für eine Person programmiert). Damit mein ich jetz z. B. dass mir Person A sagt, sie möchte vielleicht ein selbstprogrammiertes Forum und ich sag, ich möcht dafür vielleicht 100 €, wäre das legal?

    Ich bin nämlich erst 15 Jahre alt (hab also auch keine Firma, mit der ich das vertreiben könnte) und das wäre eine gute Aufbesserung des Taschengeldes - aber halt nur, wenn das legal ist, ich möchte keine Probleme mit irgend einem Amt haben! Und für den, der sich die Software kaufen würde, sollte das natürlich auch keine rechtlichen Folgen haben!!!

    Also, wenn jemand was genaueres weiß, bitte POSTEN!!! Bedank mich jetzt schon mal für alle Beiträge!

    mfg Tenschman
     
  2. PC-Freak88

    PC-Freak88 Kbyte

    Registriert seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    204
    Also, ich durfte so was ähnliches nicht, als ich minderjährig war. Wart am besten noch ab. Falls du viele CDs verkaufen willst, brauchst du außerdem ein Gewerbe, das du ab 18 bekommst. Mit 16 geht das auch, aber dann musst du beim Gericht... (kurz: viel Stress).
     
  3. enschman

    enschman Megabyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.224
    Hi,

    ich will keine CD´s verkaufen, allenfalls eine, welche eine selbstgeschriebene Software beinhaltet! Da es leider für Firmen immer noch zu teuer ist, eigene Software herstellen zu lassen für Buchhaltung etc., improvisieren einige und kaufen halt etwas, was "mit a weng bastln" dann schon hinhaut...

    Da ist so ein kleiner, 15-jähriger Hobbyprogrammierer schon für die ein oder andere Firma eine Lösung, wenn die Software die eigenen Wünsche denn auch erfüllt!

    Mir geht´s also nicht um den Verkauf von CD´s, sondern von dem (selbst programmierten bzw. erstellten) Inhalt! Wenn ich diese als individuelle Lösungen verkaufe, ist dies dann legal?

    mfg Tenschman
     
  4. Winnie The Pooh

    Winnie The Pooh Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    3.247
    Hast du dir mal Gedanken über Haftung gemacht?
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Hi!
    Die eleganteste Lösung wäre, wenn die Firma Dich als Ferienjob o.ä. für einen kurzen Zeitraum einstellt und bezahlt. Das sollte für Schüler weitgehend abgabenfrei möglich sein und es gibt vermutlich keine rechtlichen Bedenken, wenn die üblichen Rahmenbedingungen (Dauer) eingehalten werden.
    Wenn der Quellcode Dein geistiges Eigentum bleiben soll, kann man das vielleicht auch irgendwie vertraglich festhalten.

    Ich meine aber auch, schon mal gehört zu haben, daß eine neben-selbständige Tätigkeit bis zu einem gewissen Rahmen steuerfrei möglich ist. Zumindest kenne ich jemanden, der nebenbei als Zauberer ein paar € verdient hat und das sogar mit offizieller Genehmigung von irgendwelchen Ämtern.

    Gruß, Andreas
     
  6. enschman

    enschman Megabyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.224
    Hi,

    danke nochmal für alle Beiträge, werde ich mir merken! Das mit der Haftung hätte ich sowieso vertraglich festgelegt! Aber mit ein paar Euro Extra: Sollte das nicht noch im Taschengeld-Niveau bleiben, also bis max. 400 €?

    Dass ich mich irgendwo einstellen lassen müsste, das wäre für kleinere Projekte bis einer Woche Arbeit doch etwas umständlich...

    Ich hab halt jetzt schon von mehreren Bekannten immer wieder mal Anfragen bekommen, denen irgendwas gegen (gute) Bezahlung zu programmieren. Da ich allerdings dieses Jahr Abschlussprüfung schreibe, hab ich das alles auf die Sommerferien weitergeschoben und dann schau ich weiter!

    Ich wollt mich hier mit dem Thread mal erkundigen, ob das alles legal ist, was ich gegen Langeweile in den Ferien gegen etwas Aufbesserung des Taschengeldes tun würde!

    mfg Tenschman
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen