solides, billiges system

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von bitumen, 5. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    moin!

    Ich habe vor, innerhalb der nächsten 6 monaten eine neue workstation in mein netz zu hängen. Was haltet ihr von Dell? Es sollte nämlich nach möglichkeit ein markenpc werden.
    Ich habe an einen p4 northwood mit 2,6ghz HT, mit 512mb ram gedacht. Der pc wird NICHT zum Spielen verwendet, es werden großteils nur office anwendungen ausgeführt. Ich würde trotzdem die von Dell bevorzugte nvidia graka nehmen, die integrierte graphik (in meinem notebook) geht mir mittlerweile schon ziemlich auf den geißt.
    Also nochmal kurz und bündig: Ist Dell preiswert? ev Erfahrungen?

    thx & greez, buhi
     
  2. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Das mit dem "nur-office-rechner" stimmt auch nicht ganz. Der rechner wird hauptsächlich von den anderen Familienmitgliedern zum surfen verwendet. Ich würde den rechner übers netz als fileserver und zum herumcoden von musik/videos verwenden. Einmal in der Woche sollte jedoch auch ein spielchen drinnen sein ;)
    Meinen letzten Desktop habe ich im Jahre 1997 von Gateway gekauft, es war ein 166er mit 32mb ram. Dieser hat mittlerweile ausgedient und wird im Weiteren als thin-client verwendet.

    @ Poweraderrainer
    Ich habe ähnliche Erfahrungen bei Gericom gemacht. Auf der rechnung steht, dass mein notebook einen firewire port hat, aber als ich meine externe pladde anhängen wollte....
     
  3. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    also wenn nur office, dann würde mein rechner so aussehen:

    MSI KT6 delta LSR
    256MB ram (oder auch 512) von infineon oder MDT
    1400er duron
    52x brenner (liteon, aopen)
    ati radeon 9200 (oder auch 7500 oder 7000)
    dazu n kleineres be-quiet netzteil (350W) (kann ja nicht schaden)
    und das ganze in einen casetek 1018
    und noch dazu 2 papst gehäuselüfter mit 12dB(A)
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Für?n bischen Office-Kram ein 2,6 GHz HT System ? :confused:

    Da reicht ein 1300er Celeron oder Duron vollends für aus !

    Ansonsten was DELL angeht ... naja, da gehen die Meinungen ebenso auseinander wie beim ALDI-PC - für mich kommt so ?was nie in Frage.
     
  5. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    nur mal so? wenn da nur office drauf läuft? wieso muss da dann ne 2,6GHz cpu rein usw.?

    persönlcihe erfahrungen:

    schlecht, im jahre 1998 hatten wir (mein familie und ich) einen highendpc für 6000 DM bestellt....die soundkarte hatte über 300DM gekostet....jedoch war sie gar nicht im rechner, sondern nur billiger onboardsound obwohl die karte auch auf der recnung zu finden war...
     
  6. Martin15

    Martin15 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. November 2003
    Beiträge:
    1.022
    Also für ein P4 System ist Dell immer sehr billig! Manchmal sogar billiger als wenn man en PC selbst zusammenbaut...deshalb hab ich mir auch einen Dell gekauft, aber ich denke mal das ich den nächsten PC aus Geld gründen(da ich Schüler bin) selbst zusammenbauen werde und eine AMD CPU verbaue.

    Martin
     
  7. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    Ich habe selbst keinen Dell, hatte mal einen Dell-Laptop, aber was ich bei Kunden und Bekannten so mitkriege, sind die alle zufrieden. Und preislich gibts indem für dich interessanten Bereich wohl nur noch kleine Unterschiede zu den "Geiz"-Märkten.
    mfg
    mschue
     
  8. Martin15

    Martin15 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. November 2003
    Beiträge:
    1.022
    Also mein Dell PC läuft so stabil...stabiler gehts nicht. Auch nach stunden langem Zocken bleibt er stabil und arbeitet so als ob man ihn gerade eingeschaltet hat.

    Ich finde Dell gut!

    Martin
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen