Sonderbare Irrwege von eMails..

Dieses Thema im Forum "Mail-Programme" wurde erstellt von craecer, 20. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. craecer

    craecer ROM

    Hallo Forumsgemeinde!
    Ich habe einen Account bei epost, und benutze den Netscape Messenger zum versenden v. Mails. Mein Vater hat eine t-online-Adresse und benutzt Outlook. Beides auf einem PC, aber jeweils nur mit einem Profil eingerichtet. Netzzugang über T-DSL. Jetzt kommts: Wenn ich eine email versende, und jemand antwortet mit der Antwort-Funktion (u. nur dann), wird die mail an die Adresse von meinem Vater geliefert!!!
    Wie kann d a s gehen?? Ist mir völlig schleierhaft. Und vor allem was kann ich tun? Danke für Hinweise!
     
  2. craecer

    craecer ROM

    Danke! Hat mich auf die richtige Spur gebracht! Im Netscape war zwar die richtige POP- Adresse eingebeben, aber die Server-Adr. zum abschicken hat sich Netscape vom Rechner "geklaut", also von dtag... dass is halt der Nachteil der automatisierten Programme..
     
  3. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Also ist im Netscape als Absender die Adresse deines Vaters eingetragen...btw,E-post hat die Zugangsbedingungen geändert,Mails über pop kosten jetzt Euros,soweit mir bekannt,mußt du,wenn kostenlos e-mailen,auf die Page von E-post
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen