Sonntag, 26.03.2006

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Flitzer_Wi, 25. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Flitzer_Wi

    Flitzer_Wi Kbyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    143
    Liebe Freunde und Forumsmitglieder,

    morgen (26.03.2006) sind Kommunalwahlen!

    Es ist euer Recht und euere Pflicht dort zu erscheinen und die richtige Partei zu wählen!
    Jede nichtabgegebene Stimme ist eine Stimme gegen Deutschland, bzw. für die falsche(n) Partei(en).

    Daher meine Aufforderung an alle! Geht zur Wahl!!!

    Die Wahlbüros haben von 8 - 18 Uhr geöffnet, also auch für Langschläfer.



    Informationen zur Kommunalwahl:
    http://www.hessen.de/irj/HMdI_Internet?c...f9a22d36228c4ee

    Das Wahlsystem:
    http://www.wahlrecht.de/kommunal/index.htm
     
  2. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Dein Einsatz für unsere Demokratie ehrt dich, aber bitte im richtigen Board...

    *schieb*
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    Selbstverständlich werde ich die Richtigen wählen.
    Ein Verwandter hat aber schon angekündigt, dass er nicht wählen wird, weil ihm keine der Parteilen gefällt und er deshalb nicht die Falschen wählen will.
     
  4. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Dann kann man noch seine Stimme ungültig machen, dann taucht man wenigstens in der Statistik auf...
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    Als taktischer Nichtwähler, oder wie? :rolleyes:
     
  6. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
  7. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    So, hab meine Kreuzchen gemacht. [​IMG]

    Konnte sogar zweimal wählen, einmal für die reguläre Wahl, einmal für infratest dimap.
     
  8. Dragonmaster

    Dragonmaster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. August 2002
    Beiträge:
    548
    So, hab auch gewählt. Irgendwie schon frustrierend, wenn man genau weiß, dass doch der Oettinger mit seiner CDU wieder gewinnt... Es gibt ja hier so Enklaven, da bekommen die Schwarzen 95 % der Stimmen :kotz:
    Nja, vielleicht konnte ich mithelfen, dass die nicht die absolute Mehrheit bekommen und die FDP vielleicht nicht drittstärkste Kraft hier im Ländle wird :)

    Bin bereits gespannt auf die Hochrechnungen...

    :cool:
     
  9. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
  10. Dragonmaster

    Dragonmaster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. August 2002
    Beiträge:
    548
    Sehe ich das gerade schon richtig? Bei ARD und ZDF hat der Landtag von BW gerade unterschiedliche Gesamzsitzzahlen???
    :aua:

    btw: Sch**** siehts aus... Hoffentlich kann Oettinger am Ende nicht allein regieren!

    :cool:
     
  11. Jasager

    Jasager Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.642
    Hallo,
    Kann doch gut sein, wahrscheinlich liegt da eine unterschiedliche Annahme über Überhangmandate zugrunde.


    Grüße Jasager
     
  12. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Wahlbeteiligungen:

    Rheinland -Pfalz: 60%
    Baden-Württtemberg: 54%
    Sachsen-Anhalt: 43%

    Leider hat die "Partei der Nichtwähler" mal wieder große Gewinne eingefahren... :(
     
  13. Dragonmaster

    Dragonmaster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. August 2002
    Beiträge:
    548
    @Jasager: Ne die sind doch bei den Hochrechnungen nie mit dabei, oder irre ich mich da? Und außerdem, 10 Sitze Unterschied? Nee, nee...
     
  14. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.482
    Was in BW deutlich zu Lasten der SPD gegangen sein dürfte. :rolleyes:
     
  15. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Na das nenne ich doch demokratisch, wenn die eine Hälfte über die andere bestimmt! :aua: :aua:
     
  16. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Die "andere Hälfte" will das ja offenbar so, da kann man leider nix machen... :nixwissen
     
  17. XxNorbixX

    XxNorbixX Kbyte

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    137
    ich finde es schade, das die Leute nicht wählen gehen.
    Es kann nicht sein, das die über die Parteien meckern, aber nicht wählen gehen.
    Wie sollen wir da mal die Politk eine abwatschen, damit wissen das es mündige Bürger gibt?


    Greez
     
  18. rolfmuc

    rolfmuc Kbyte

    Registriert seit:
    28. September 2000
    Beiträge:
    424
    Wie denn - sollen etwa die Nichtwähler das Sagen haben? Wäre das demokratischer?
     
  19. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    Ist es denn repräsentativ, wenn die Regierungspartei gerade mal von 16% aller Wahlberechtigten gewählt wird?

    Sachsen-Anhalt: CDU 36% * Wahlbeteiligung 44,5% = 16%

    Man sollte mal darüber nachdenken, dass eine Wahl erst über 50% Wahlbeteiligung gültig ist.

    Die ersten, die sich darum bermühen müssen, dass die Quote erfüllt wird, sind die Oppositionsparteien, da sie ansonsten nicht die Regierung ablösen können.
    Dann gibt es auch wieder eine Opposition, die den Namen verdient.
     
  20. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Naja, das Wahlrecht enthält eben auch das Recht auf Enthaltung. Da sollte man nicht dran rütteln. Wenn die 42% Nichtwähler nicht wollen dann wolln sie halt nicht.

    Dass das dann unter anderem auch die sind die sich später am meisten über "die Politik" aufregen an deren Gestaltung sie sich teilzunehmen weigern steht auf einem anderen Blatt...

    Das einzige was mich an der geringen Wahlbeteiligung freut ist dass dadurch meine Stimme immer mehr Gewicht bekommt. [​IMG]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen