Sony-Beamer für 699 Euro

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Dokwood, 14. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dokwood

    Dokwood Byte

    Registriert seit:
    23. April 2001
    Beiträge:
    88
    Finger weg von SONY-Beamer!

    Bin selbst auch ein "gebranntes Kind". Nicht ohne Grund findet man in "echten Fachgeschäften" nicht einen einzigen SONY-Beamer mehr.

    Die waren vor einigen Jahren noch Marktführer, aber inzwischen Schrottqualität. Insbesondere das Pannel ist sehr anfällig und es kann sein, dass noch vor Ende der sauteuren Birne der Beamer selbst im Eimer ist.

    Ein Panneltausch kostet dann ab 900,- € aufwärts!

    SONY´s teure Hotline kommt noch obendrauf!

    Nehmt Panasonic oder Hitachi!

    Dokwood
     
  2. piXL

    piXL Kbyte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    225
    Schlägst du mit dem Hammer drauf ein? Wozu gibt es eine Fernbedienung? Denke mal, wenn der Projektor hinter mir surrt(?), habe ich selten Lust während dem Film aufzustehen und am Panel herumzudrücken.

    Außerdem: Was soll daran verkehrt sein. Ein Beamer für 699 Euro? Da gilt schliesslich ebenso § 437 BGB (2 Jahre Gewährleistung). Selbst wenn das Gerät nach Ende der Frist kaputt geht - für 350 Euro p. a. soll's das wert gewesen sein!

    Aber vielleicht meint Dokwood ja auch was ganz anderes - immerhin schreibt er von einem Pannel... wobei mir Pannel-Bälle einfallen :)

    Und zum Thema SONY-Service: Schon mal per e-mail probiert? Einfach nur genial (meine Erfahrung)!
     
  3. Dokwood

    Dokwood Byte

    Registriert seit:
    23. April 2001
    Beiträge:
    88
    piXL, ähem???

    Was hat denn das Panel (nebenbei bemerkt: Tippfehler, meinte Panel) mit ner Fernbedinung zu tun? *LOL*

    Das LCD-Pannel ist die Schwachstelle bei den SONY-Beamer. Da nützt auch kein Support per E-Mail. Die Geräte halten 3 - 4 Jahre, dann ist Sense. Mein SONY hat vor knapp über 2 Jahren 3000,- € gekostet - und nun hätte ich 1.290,- €, zzgl. 69,- Kostenvoranschlag den genialen (Deine Erfahrung!) SONY-Männchen spenden dürfen. SO ging es jedoch nicht nur mir, sondern vielen SONY-(Ex-)Kunden, wie ich inzwischen (sogar von einem "netten" SONY-Mitarbeiter) erfahren durfte.

    Aber vielleicht meint PiXL ja auch was ganz anderes - immerhin schreibt er von einem Fernbedienung... wobei mir "control panel" einfällt :-)

    Aber wie gesagt, erkundige Dich doch erst mal - und frag in den Fachgeschäften nach. Selbst Discounter verabschieden sich von den SONY-Beamer, weil die Rückläufe zu hoch sind.
     
  4. piXL

    piXL Kbyte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    225
    O.k. - stand hier auf dem falschen Fuss. Es war wohl nicht das (Bedien-)Panel, sondern eben LCD-Panel gemeint :cool:

    Andererseits: 3000 Euro für 2 Jahre Betriebszeit sind natürlich ein bisserl arg happig. Aber bei 700 Euro sieht die Sache doch ganz anders aus (zumal sich bis dahin hoffentlich ohnehin HDTV durchgesetzt hat :D )

    Das mit dem Beamer hat sich bei mir eh erledigt, habe mich seinerzeit für einen TV entschieden (insbesondere wegen der Lüftergeräusche und der ohnehin nur 2-jährigen Betriebszeit der Glühlampe bei einem Beamer).
     
  5. Dokwood

    Dokwood Byte

    Registriert seit:
    23. April 2001
    Beiträge:
    88
    Nunja, vergiss nicht - 700,- € ist immer noch Kohle!

    In guter alter DM ausgedrückt, sogar weit über 1.000,-! Da wird es einem wohl eher bewusst.

    Die Birnen halten übrigens nicht 2 Jahre, sondern 2 - 3 tausend Stunden (wenn nicht der Beamer vorher schlapp macht).

    Was den Lüfter angeht, da gibt es derzeit sehr gute auch günstige Geräte, die problemlos unter 30db liegen. Panasonic hat so ein nettes Teilchen! :)

    Eine Entscheidung zwischen TV und Beamer solltest Du übrigens niemals treffen. Denn ein Beamer ist absolut ungeeignet fürs einfache TV sehen.

    1. Bild (er)schlägt einen tot (z. B. Nachrichten kucken)

    2. Raum sollte dunkel sein (gerade bei den billigen Geräten!).

    3. Zu teuer und unpraktisch, um "einfach so" Fern zu sehen.

    4. Ein TV (egal wie groß) kann niemals das Cinema-Feeling bringen, wie ein Beamer auf ner 2 m Leinwand. :o

    Ich für meinen Teil würde mir immer wieder einen Beamer kaufen (derzeit habe ich einen Hitachi) - ABER eben nie wieder von SONY! ;)

    bye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen