1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Sony Camcorder über Rechner laufen lassen...

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Mamoru, 8. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mamoru

    Mamoru Byte

    Hi!
    Habe leider null Ahnung davon...wer kann mir sagen wie ich meinem Camcorder am Rechner anschließen kann um die Filme auf meinen Rechner spielen zu können.Damit ich sie mit dem Main Concept Encoder in ein DVD taugliches Format wandeln kann?
    Mein Camcorder ist von Sony und nennt sich "Mini-DV- Handycam-Vision"(mit LCD Monitor) Habe da noch keine Erfahrung.Habe Windows XP mit Pentium 4 (Fujitsu-Siemens)--- falls die Angaben helfen sollten.Waren schon diverse Kabel dabei,beim Camcorder,nur welche brauche ich und wo schließe ich sie an?
    Vielen Dank schonmal im Vorraus!!! :-)
    Liebe Grüße!!!
    ANDI
     
  2. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Noch einfacher, als ein einziges Kabel in Rechner und PC zu stöpseln, wohl kaum... gut, möglicherweise mußt Du noch eine Firewire-Karte einbauen, wenn Du es nicht OnBoard hast.

    Von irgendwelchen analogen Überspielmöglichkeiten mit einer Video-Karte würde ich absehen, da so der Qualitätsvorteil des DV-Formats verloren geht.
     
  3. Mamoru

    Mamoru Byte

    Das geht doch bestimmt auch einfacher oder? *seufz*:aua: :heul: :bse:
     
  4. blackyhann

    blackyhann Guest

    Hallo Mamoru,

    hierfür brauchst du am besten eine Firewire-Karte und ein 6/4 Kabel. Kannst du dir hier unter
    http://www.sonderangebote.net/jakob_shop.php/untergruppe/Firewire/aktion/show_products anschauen, was das ist.

    Firewire überträgt die Daten in Echtzeit in digitaler Form, damit entfällt die Umwandlung analog in digital. Dann noch ein Schnittprogramm (Adobe Premiere [teuer und schwer] oder Programme von AIST
    http://www.aist.de/german/index.php, Ulead http://www.ulead.de/ oder Pinnacle http://www.pinnaclesys.com/default.asp?Langue_ID=4 .

    Viel Spaß beim "Beschneiden" der Videos :D :D
    Gruß
    Blackyhann

    P.S.: Für solche Fragen sollte man immer die Taktfrequenz des PC angeben sowie die Bezeichnung der Grafikkarte. P4 sollte aber schnell genug sein, da meist ein P3 500 als ausreichend betrachtet wird.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen