Sony OpenMG Softwareproblem

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Mellowjb, 16. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mellowjb

    Mellowjb ROM

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    1
    Tach auch,

    Ich hab folgendes Problem und vieleicht kann mir hier ja jemand helfen. Besitze ein Sony Minidisc-Laufwerk MDS-NT1 mit der dazu gehörigen Open MG Software und Sonicstage. Also ich konvertiere und übertrage die Lieder mittels der Software auf die Minidisc. Soweit so gut. Dann möchte ich die Minidisc auf meinem PC abspielen, das Laufwerk läuft zwar und die Abspielzeitleiste rennt aber kein Ton zu hören. Soundkarte und Boxen sind okay. Auch auf meinem tragbaren MD-Player und im Auto hört man keinen Mux. Vermute mal das da entweder mit dem Format was nicht stimmt oder dieses Digital Rights Zeugs Probleme macht. :aua: Wenn mir irgendwer weiterhelfen könnte wäre echt super. :bet:

    Danke schon mal im voraus.

    Gruß
     
  2. davidvandoren

    davidvandoren Kbyte

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    152
    wenn du die mp3 aus gecheckt hast, also auf die md uebertragen kanst du sie nur noch ueber den kopfhoere deines md player hoeren copyschutz und so. Bin auch schon mit sony auf die schnautze gefallen. die 7 reihe wurde advertized als usb upload faehig und ist es ueberhaupt nicht und die eigenen aufnahmen lassen sich nicht uebertragen usw.
    darum Sony ist schei$$e
    gehe mal in diesen ordner C:\Documents and Settings\All Users\Application Data\Sony Corporation\OpenMG Jukebox\Packages\Optimized Files
    dort versteckt open mg die dateien die ngeblich ausgescheckt wurden und beim angeblichen zurueckuebertragen werden diese dann wieder zur verfuegung gestellt. Nichts mit tranzfer von md player zum pc wie es wortwoertlich in der gebrauchsanleitung steht. und die datei nimmt dann richtig platz weg. Ist ein echter Beschi$$ von sony.
    Jetzt haben sie auf den Druck den die geschaedigten gemacht haben wohlk reagiert und der neue md player kann usb uploaden aber die daten sind dann so verschluesselt das sie sich nicht exportieren lassen. so und nun die gute nachricht.
    fuer die neue version des md players gibt es einen crack der diese dateien in wave umschreibt und das funzt gut.
    hier ist der link und moege mich pc-welt nicht sperren
    ich denke ich tue nichts unrechtes wiel deine eigenen aufnamen ja uhrheberrechtlich dir gehoeren und du damit machen darfst was du willst
    http://www.marcnetsystem.co.uk/
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen