Soundblaster Live Value unter DOS 6.22 ?

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von henrysilva1, 20. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. henrysilva1

    henrysilva1 ROM

    Registriert seit:
    20. November 2002
    Beiträge:
    1
    Hallo!

    Ich habe Windows XP und möchte alte DOS-Spiele spielen.
    Also legte ich mir eine Partition an, auf der nun erfolgreich DOS 6.22 läuft.
    Problem: DOS erkennt meine Soundblaster Live Value nicht.
    Ist ja auf Win9x auch so, da installiert man einen Treiber für DOS. Also hab ich auf einem anderen Rechner mit Win98 (auf WinXP will er nicht die DOS-Treiber installieren und unter DOS 6.22 funzt das Installationsprogramm nicht) die DOS-Treiber installiert und anschließend die Dateien aus dem Verzeichnis "SBDOSDRV" und die "ctsyn.ini" + "default.ecw" rüber in das Verzeichnis "C:\DOS\SBDOSDRV" kopiert. Ich hoffe das sind alle notwendigen Dateien(?).

    In der ctsyn.ini steht Folgendes (den Waveset-Pfad habe ich schon verändert):
    >>
    [ctsyn.drv]
    SBEnable=true
    JoyEnable=true
    Waveset=C:\DOS\SBDOSDRV\default.ecw
    PCIPort=D400
    PCIIRQ=4
    OPLPort=388
    MPUPort=330
    SBPort=220
    SBIRQ=7
    SBDMALO=0
    SBDMAHI=5
    JoyPort=020
    <<

    Das sind ja Werte, die das Installationsprogramm im anderen Rechner ermittelt hat, wie kriege ich die für meinen Rechner?
    Ich habe dann zu experimentieren angefangen (PCIPort = D400 und PCIIRQ = 4), da meine Soundkarte folgende Werte im Gerätemanager hat:

    E/A-Bereich D400-D41F
    IRQ 4
    PCI-Steckplatz 4 (PCI-Bus 0, Gerät 11, Funktion 0)

    Die Autoexec.bat habe ich entsprechend für den Soundblaster-Betrieb eingerichtet.

    Aber zumindest mit diesen Werten stürzt der Rechner beim Initialisieren der Soundkarte im Bootvorgang unter DOS 6.22 ab.

    Woran liegt es?? Hat jemand einen Tip?

    Vorbeugend: Ich habe gelesen, daß die SB-Emulation unter DOS 6.22 entgegen den genannten Mindestanforderungen der SB Live möglich ist.

    Vielen Dank im Voraus!
    Christian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen