Soundblaster vs. Sound onboard

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von Zocker01, 21. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zocker01

    Zocker01 Kbyte

    Registriert seit:
    6. April 2003
    Beiträge:
    132
    Hallo,

    ich habe mal eine "Soundtechnische" Frage. Ich habe einen Soundblaster Live 5.1. Jetzt habe ich ein neues Mainboard (Asus A7N8X Deluxe) welches Sound-on-board hat, und zwar einen Realtec ALC650 6CH Audioprozessor. Der Sound on-board hat auch einen AC3-Encoder.
    Jetzt frage ich mich, welche Sound-Lösung ist besser? Sound on-board oder die Soundkarte?? Kennt sich da jemand aus? Oder weiß jemand, ob es irgendwo einen Vergleichstest gibt.
     
  2. Lactrik

    Lactrik Guest

    Naja etwas dürftig erklärt... immerhin ist OnBoard-Sound technisch nichts anderes als eine Soundkarte. Auf den Soundchip kommt es an...

    Aber in diesem Fall stimmt es natürlich, die 5.1 ist eine gute Karte... hättest du jetzt eine ältere Soundkarte, Soundblaster AWE 64 oder sowas, dann wäre die Onboard-Lösung besser.

    Aber an deine 5.1 kommt der onBoard-Sound nicht ran
     
  3. Keine-Ahnung

    Keine-Ahnung Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2001
    Beiträge:
    353
    Soundkarten klingen um längen besser als die billige On-Board-Lösung, welches gerade mal für die Windows-Töne und Pieps reicht, IMO.

    Ein 3D-Spiel klingt erst mit einer richtigen Karte gut, und die SB 5.1 ist wirklich eine gute.
    [Diese Nachricht wurde von Keine-Ahnung am 21.06.2003 | 20:35 geändert.]
     
  4. Zocker01

    Zocker01 Kbyte

    Registriert seit:
    6. April 2003
    Beiträge:
    132
    warum die Soundkarte? Ist das Hardware entlastender?
     
  5. Keine-Ahnung

    Keine-Ahnung Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2001
    Beiträge:
    353
    Auf jeden Fall die echte Soundkarte!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen