1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Soundblaster X-Fi: Probleme mit AMD-Chipsätzen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Irmer, 18. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Irmer

    Irmer Kbyte

    Wieso heisst es in der Überschrift mit AMD chipsätzen,
    und nicht mit nVidia Chipsatz, wenn nur der Nforce 4 Chipsatz betroffen ist?!

    Aber es ist sehr merkwürdig das Creative das nicht mal vor dem release aufgefallen ist.
    Testen denn firmen heut zu tage gar nicht mehr selber,
    und verlassen sich nur noch auf die dummen Kunden als Betatester?
     
  2. Loose2K

    Loose2K Guest

    lol dumme betatester? ich glaube nicht, denn creative scheint nur tester mit intel hardware zu nehmen, denn bekanntlich weiss ja jeder schlaue intel nutzer dass AMD nunmal Mist herstellt :D
    und da nur die "dummen betatester" amd systeme verwenden, hat man diese einfach mal fix ausgeschlossen :rolleyes:
     
  3. 100Ampere

    100Ampere Halbes Megabyte

    Ein wirklich geistreicher Vortrag.
    Vielleicht sollten sich die Betroffenen im Umkehrschluss einfach einem anderen Anbieter als Creative zuwenden.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen