1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Soundkarte für Teufel CEM

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von SuPeRpAt, 16. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SuPeRpAt

    SuPeRpAt ROM

  2. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Klirrfaktor, Kanaltrennung usw. sind an den analogen Ausgängen sicher nicht gut. Gut an der C-Media-basierten Karte ist natives 44,1KHz-Sampling ohne Resampling. Blligere Karten gibt es eigentlich nicht.
    Also ersteigere entweder eine alte Audigy2 oder kaufe eine X-Fi für 130€. Alternativ gibt es auch Karten mit guten Analog-Ausgängen von Philips oder Hoontech. Suche mal nach Testberichten im Netz.
     
  3. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Auch die älteren Terratec EWS haben sehr gute Werte und sind inzw. gebraucht recht günstig zu bekommen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen