1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Soundprobleme mit ASUS A7N8X Deluxe

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Malig, 15. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Malig

    Malig ROM

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    2
    Bei meinem Mainboard (ASUS A7N8X Deluxe V2.0) bekomme ich nach etwas längerer Betriebszeit ein hochfrequentes Summen (auch bei schwacher Verstärkung laut!) auf meinen Soundsystem ausgegeben (Creative 4.1). Auch bei anderen Boxen bzw. Kopfhörern tritt dieses Problem auf. Nur durch das Abspielen einer Soundfile läßt sich dieses Problem "kurzzeitig" beheben. Ich habe schon sämmtliche Treiberrevisionen vom orig. ASUS-Treiber bis zum aktuellsten NVIDIA-Treiber alles ausprobiert und Windows mehrmals aufgepielt !!! Nichts hat geholfen.
    sonstige Systemsettings:
    WindowsXP Prof. ohne SP1!, DirktX9.0b, 2x256MB Infineon PC266(CL2)RAM, AOPEN GEFORCE 2Ti 64MB TV-OUT, AthlonXP 1600+, IDE1-120GB Hitachi/IBM ATA100
    8MB Cache Master,Pioneer-DVD106s Slave, IDE2-AOPEN CDRW2448 Slave, Logitech DualOptical Maus(PS/2), Standarttastatur(PS/2), Enermax 350 Watt-Netzteil
    (aktuell NVIDIA-Forceware 53.03 installiert)
    Bitte "DRINGENST" um Hilfe !!!:bet: :(
     
  2. Carsten G.

    Carsten G. Kbyte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2003
    Beiträge:
    180
    Hi, das war bei mir unter anderem der Grund warum ich das Board wieder abgegeben habe.

    Meine schöne Sixpack lief erst gar nicht richtig darauf, und bei dem onboard Sound permanente Geräusche, pfeifen summen
    Grässlich.

    Das hatte ich übrigens bei einem anderen Nforce Board auch.
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Wo steht der PC denn. Vielleicht liegt ganz in der Nähe eine Stromverteilung. Ich hatte mal den Fall, dass an der anderen Seite der Wand die Hausstromzähler installiert waren und der PC von dem elektromagnetischen Feld gestört wurde. 1m daneben war alles wieder o. k.
     
  4. trudenbiker

    trudenbiker Kbyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Beiträge:
    291
    Tipp 1 - Sieh mal im EAX Kontrollzentrum nach, ob dort der Mixer die richtigen Komponenten anspricht.

    Tipp 2 - Die Soundkarte on Board deaktivieren (musste ich bei meinem A7N8X ebenfalls händisch machen)

    Tipp 3 - Neue Software und Treiber für Creative Sound Center runterladen und aufdudeln.

    Tipp 4 - Creative hat ein Problem mit dem Board - aber da ist leicht abgeholfen - nimm den 5.1 er vom Board und ab klingt's.

    Tipp 5 - Die PCI hat einen Knacks weg - wäre schade.
     
  5. elDude

    elDude ROM

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    1
    Hi,

    ich weiß ist vll bissl spät für antworten ;) aber ich hatte das Problem kürzlich durch ein BIOS flash...

    Die Lösung ist recht einfach, nur leider is danach das micro nicht mehr nutzbar. also nix für leute die ihr micro nutzen.

    Stellt einfach im "nForce Control Panel" mit Hilfe des "Speaker Setup Wizard" den center/sub kanal auf den micro eingang!!!

    MfG Dude
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen