Sounds aus Videodateien für Windows-Fehler

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von dingsda, 19. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dingsda

    dingsda Byte

    Na das ganze geht doch einfacher, für was wurde Audacity vor kurzen vorgestellt.

    Vom TV direkt auf den PC oder Video Recorder auf den PC.
    Sound kommt in bester Qualität rüber und lässt sich gleich verarbeiten. Zumal sich gleich die richtige Lautstärke verarbeiten lässt, oder der Ton verformen lässt.
     
  2. Ins Internet auf die Seite: http://www.mtv.de/osbournes/index.php
    dann auf "Clips& Downloads" klicken
    Nach unten scrollen und unter "System Sounds" gibt es---- Ja genau, da gibt es "Sharon"
    rechte Maustaste-Ziel speichern unter- und oh Wunder ---man hat plötzlich eine Datei namens "Sharon.wav" auf seinem PC.
    Der Rest wie beschrieben. :jump:
     
  3. tnickel

    tnickel ROM

    Ich habe das "Problem" ganz einfach wie folgt gelöst:
    Das Worte "Scheiße" als wav.-Datei aufnehmen, mit dem Nero Nedia Player nach Gusto beschneiden und/oder verändern und die Datei über "Sounds und Audiogeräte" unter "Kritischer Abbruch" einbinden.

    Schon beim Hochlaufen des Computers ertönt das Signal bei mir zweimal, und ich bin dabei, herauszufinden, welche meiner Startdateien es auslöst. :aua: :aua:
     
  4. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    wie alt seid IHR denn grade ?? ;)

    diese spielereien habe ich mir 1995 schon abgewöhnt ;P
     
  5. Gri

    Gri Halbes Megabyte

    für eine sinnvolle Sache ist man nie zu alt...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen