SP2 für XP: Viele Firmen zögern noch

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von sg69, 4. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    Zitat: "Die IT-Abteilung habe keine Zeit gehabt, man befürchte zusätzlichen Aufwand für Tests oder warte auf Updates von unabhängigen Software-Händlern, die ihre Lösungen erst noch SP2-kompatibel machen müssten."

    Wenn ich sowas lese, geht mir der Kragen auf.
    Das SP2 ist ein SICHERHEITSRELEVANTES Update. Viele dieser Firmen haben sensible perönliche Daten von Kunden gespeichert.
    Aber Kohle geht natürlich vor...

    DAS IST FAHRLÄSSIG !
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    Ja genau :D - ups, auf einmal keinen Strom mehr! Naja kann passieren. Die Kraftwerkssteuerung geht nicht mehr, aber dafür haben jetzt alle Rechner ein "Sicherheitscenter".
     
  3. goto2

    goto2 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    703
    Nach der Installation des Sp2 ist der PC

    "nicht mehr betriebsbereit",
    das Windows XP verriegelt ganz !

    Eine „Zwangs Produkt Aktivierung „ wird auf einmal verlangt, diese funktioniert bei den meisten OEM PCs aber nicht.
    Ein total "Datenverlust steht bevor", wegen dem Sp2 ! was ein erhebliches Finanzelels Risiko darstellt, wenn man an Backups und Kunden Datenbanken nicht mehr ran kommt, keine Bank Überwiesungen mehr am PC tätigen kann.
    so wie Termine einzuhalten hat.

    Nach dem installeren des Sp2 kommt danach eine Meldung: „dass das Windows bereits schon Produkt Aktiviert ist, kein Eingabe Feld für eine Neue Produkt ID fehlt aber, klickt man diese Meldung weg, erscheint die Meldung,
    das man eine MS Produkt Zwangs Aktivierung erst durch führen soll, das Windows startet also nicht, man kommt dann nur noch über den Abgesicherten Modus rein, kann aber dann nicht mehr auf Externe Datenträger zugreifen, beim im
    Abgesichteren Mudos keine Treiber geladen werden.

    Beschwert man sich dann telefonisch bei Micosoft über diesen Müll und Unsin, erhält man folgende Antwort: "wenden Sie sich bitte an den Hersteller ihres Computers",
    der Hersteller verweist dann aber wieder an Micosoft ! Micosoft sagt dann: „Sie haben doch selber schult, es zwingt Sie doch keiner das SP2 für Windows XP zu installieren".

    Was das denn im Entefekt alles an Zeit und Geld kostet, hat man dann in diesen 6 Wochen wo der wegen dem SP2 ganz ausfällt, schon 2 x Linux Suse installiert und eingerichtet .
     
  4. Der_Shogun

    Der_Shogun Kbyte

    Registriert seit:
    11. April 2004
    Beiträge:
    392
    @goto2

    nichts für ungut aber du redest totalen müll !
    nur weil DEIN winxp kein als gültig akzeptierten key nach der installation des servicepack2 hat, muss das noch lange nicht heissen das in firmen auch geklaute software eingesetzt wird ! :aua:
    bei jeden anderen funktioniert das XP nach der install des SP2 normal, an deiner stelle würdsch mir überlegen wo ich ein key herbekomme anstatt hier dummes zeugs zu reden.
     
  5. mike_x

    mike_x Kbyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    216
    Auch mein PC läuft mit SP2 OHNE irgendwelche Macken.
    Aktiviert war mein Windows ja schon und Softwareprobleme gab es auch nicht.

    @goto2

    Deine Ausführungen sind für mich nicht ganz nachvollziehbar.
    Welche Firma hat denn beispielsweise Datenbanken und Betriebssystem auf ein und derselben Platte?
    Hast Du denn eigentlich ein gekauftes oder ein gecracktes Windows?
    Ich hab ja von Bekannten gehört, dass anfangs manche Software nicht lief, aber was Du da so schreibst???
     
  6. Mueckentod

    Mueckentod Kbyte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2002
    Beiträge:
    183
    bei mir läuft auch alles einwandfrei!

    @goto2: und die rechtschreibprüfung wurde auch gleich mit außer kraft gesetzt? :rolleyes: ;)
     
  7. piti22

    piti22 Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    323
    Dito !!!

    Mein Rechner funktioniert auch einwandfrei mit dem SP2.
    Ich musste zwar bei einem Programm ein Patch einspielen damit es sich wieder ohne Fehlermeldung beenden liess, aber das war auch das einzige.

    Meiner Meinung nach sind viele Userprobleme hausgemacht, da ihre Windowsinstallation schon vor der SP2 Aufspielung vermurkst war, z.B. durch das zigfache Install.-und deinstallieren unnutzer Programme da sich dadurch die Registry aufbläht und oft vor falschen Verweispfaden nur so strotzt.
    Ich pflege meine Installation regelmässig. Jede Woche führe ich eine Datenträgerbereinigung und einen grossen Viren-und Malware Test durch. Einmal im Monat noch eine Defrag. und natürlich das aufspielen der nötigen Updates (bei Bedarf natürlich auch zwischendurch).
    Damit bin ich bisher immer gut gefahren und hatte noch nie grössere Probleme.

    Ich denke, das installieren des SP2, ist schon aus Sicherheitsgründen unerlässlich.

    Gruss piti22

    PS: Schönen Vatertag noch. ;) :D :D
     
  8. goto2

    goto2 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    703
    und wurde beim SP2 Dein Hirn beim posten von Spam hier nun außer kraft gesetzt ?
     
  9. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    ich wiederhole mich ungerne:

    goto school!
     
  10. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Es ist ja nicht so, dass alle Firmen nur NERO, Photoshop oder
    Realplayer als zusätzliche Software benutzen. Das sind firmenspezifische Progs, teilweise extra auf ihre Ansprüche angepasst. Diese Progs wurden dann extra mit XP oder XP SP1 getestet, ehe sie installiert wurden.
    Sogar bei Nero musste ein Update her, weil er nach dem SP2 nicht mehr 100% lief. Und sollen die Informatiker , weil M$ es so will, ohne Bedenken SP2 installieren ?
    Weshalb überhaupt ? Popups: Wenn man arbeitet, ist keine Zeit für WWW-Seiten mit Popups. Firewall: Jede Firma müsste mittlerweile eine Hardware-Firewall (Router...) haben, viel sicherer als die XP-Firewall ( die erst kürzlich durch den neuen SOBER ausgeschaltet wurde ).
    Was ist für die denn sicherer durch SP2 ? Für die Firmen gibt es nicht mehr Sicherheit durch SP2, höchsten mehr Arbeit.

    NEVER CHANGE A RUNNING CONFIGURATION !
     
  11. Toby

    Toby Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2000
    Beiträge:
    559
    Es gibt Geschäfte, da kann man sich das Ding kaufen. Dem Pakerl liegt dann auch ein Product Key bei, der garantiert funktioniert. Wer mit gelauter Software arbeitet und dann feststellen muss, dass der Hersteller sich dagegen zur Wehr setzt, ist absolut selbst schuld und hat's einfach nicht anders verdient.


    Völliger Schwachsinn, tut mir leid. Und dass DU eine OEM-Version hast, glaub ich schon lange nicht mehr.

    Ja, gerade im betrieblichen Umfeld kursieren immer noch viele Raubkopien. Ist mir auch völlig unverständlich, wie man als IT-Verantwortlicher so fahrlässig sein kann.


    Da hat wohl einer rumgespielt und die DLLs für die Aktivierung deregistriert, hmmm?


    Kommt auf den Ton an. Die Hotline ist nicht das zentrale Beschwerdemanagement, das sollte sogar Dir klar sein. Es gibt durchaus die Möglichkeit, an kostenfreien Support zu kommen, auch bei Microsoft. Anfragen im Zusammenhang mit Patches und insbesondere wenn SP2 ein Problemverursacht, werden grundsätzlich kostenfrei bearbeitet. Nur wie so oft macht der Ton die Musik. Ich kann mir schon vorstellen, wie Du da anrufst und die Leute erstmal ordentlich zusammenscheißt. Da wunderst Du Dich dann noch über den netten Ratschlag, es mal beim Hersteller Deines angeblichen OEM-PCs zu versuchen?


    Kann ich mir gut vorstellen. Wie man in den Wald hineinruft, so schallt's auch wieder heraus. Die werden genausowenig Bock auf Deine Märchen haben.


    DAS ist jetzt schlicht und einfach gelogen, das sagt Dir niemand an der Hotline und schon gar nicht an der von Microsoft. Deren Auffassung nach gehört SP2 auf jeden PC der mit Windows XP betrieben wird, schon aus Sicherheitsgründen.

    Dann bitte spiel Dir endlich Linux auf, hör auf hier rumzujammern und Deine haarsträubenden Märchen aufzutischen und ständig nur heißen Dampf abzulassen. Der Blödsinn war ja in gewissen Grenzen mal recht amüsant aber inzwischen langweilt es einfach nur noch. Tut mir leid der ausfallende Ton aber bei soviel Aufschneiderei geht mir einfach die Hutschnur hoch.
     
  12. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Bei mir haben nach der Installation des SP2 genau 2 Programme nicht mehr funktioniert: TVGenial 2.3 und Kaspersky 5 Personal. Für beides habe ich halbwegs gleichwertige Alternativen gefunden und alles läuft wieder so wie es soll.
    Die Geschichte von goto hab ich schon 100 mal gelesen. Deswegen wird sie auch nicht wahrer. Aber egal, es ist wie ein guter Scatch. Man kann sich ihn öfter antun. :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen