SP2 Nachrichtendienst beendet

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von HerbiS, 21. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HerbiS

    HerbiS Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    26
    hallo, ersuche um dringende unterstützung:
    hab vor ca. 2 wochen SP2 auf meinen XP-Rechner installiert. mir war bekannt dass damit nur mehr dienste gestartet werden die unbedingt benötigt werden. da ich aber admin bin und für lan-meldungen den nachrichtendienst benötige habe ich den nachrichtendienst wieder auf autostarttyp=automatisch geändert. kein erfolg. nach erneutem booten nicht gestartet. daraufhin habe ich ein batch file geschrieben welches in der autostart läuft. es beinhaltet nur net start “nachrichtendienst“ -kein erfolg. der nachrichtendienst bleibt beendet. im ereignisprotokoll sehe ich, dass der service-control manager den nachrichtendienst beim starten beendet! hat jemand einen tipp wie ich das umgehen kann, bzw. woher das kommt?

    danke im vorhinein für ihre rasche unterstützung. :rolleyes:
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    schaue erstmal in der Diensteverwaltung von welchen anderen Diensten der abhängt, vielleicht ist da noch mehr deaktiviert.

    Grüße
    Wolfgang
     
  3. HerbiS

    HerbiS Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    26
    hallo wwimmer, danke für die info. werde aber aus den microsoft info's nicht schlauer. wie meinst du das genau mit fw ausnahmen für das lokale netz verwenden? soll ich eine
    ausnahme definieren z.b. nachrichtendienst mit port 135? weiß ich stelle mich blöd an, bitte hilf mir weiter.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen