SP2 WinXP startet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von okie2003, 9. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. okie2003

    okie2003 Byte

    Registriert seit:
    23. Juni 2003
    Beiträge:
    17
    Moin moin
    Ich habe gestern SP2 auf meinem PC installiert. Die Programme funktionieren alle, aber ich habe nun ein Boot-Problem.
    Wenn ich den PC starte bootet er bis zum WinXP Logo und dann passiert nichts mehr.
    Auf dem Monitor wird das Logo nur im Hintergrund dargestellt.
    Gibt es eine Lösung
    Vielen Dank
     
  2. ikobus

    ikobus Kbyte

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    371
    Mal im abgesicherten Modus hochfahren. Beim Booten F8 gedrückt halten. :jump:
     
  3. pc-salatman42

    pc-salatman42 Kbyte

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    231
    Es kann sein das XP SP2 vielleicht neue Grafikkartentreiber benötigt. Falls du keinen Grafikkartentreiber installiert hast, stelle dir sicher dass der Dienst VGASave aktiviert ist. Dies erreichst du mit der Wiederherstellungskonsole mit dem Befehl "enable vgasave".
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Wechsle doch mal auf das klassische Design und dann wieder zurück.
    Eventuell hängt Windows dazwischen und braucht nur eine Starthilfe. :rolleyes:
     
  5. okie2003

    okie2003 Byte

    Registriert seit:
    23. Juni 2003
    Beiträge:
    17
    "Wechsle doch mal auf das klassische Design und dann wieder zurück.
    Eventuell hängt Windows dazwischen und braucht nur eine Starthilfe"
    Soweit kommt der Rechner garnicht. Beim Bootlogo (Win XP) bleibt er schon stehen. Aber wenn ich den PC wieder ganz ausschaltet und erneut starte kann es sein das er beim 2 oder 3 Versuch richtig hochfährt.
    Schönen Dank für die Antworten
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Wenn er mehrere Startversuche braucht, könnte es mit der Festplatte zu tun haben.
    Vielleicht solltest du die mal mit einem Tool des Plattenherstellers überprüfen.
    Du kannst sie auch mal defragmentieren. Vielleicht hilft das schon.
     
  7. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
    @ okie,

    Eindeutig ein Treiberproblem. Und ich tendiere wie @ Sebijk ebenfalls zur Grafikkarte. Erwähnt hast Du den Typ wolh noch nicht. Nach Deiner Beschreibung würde ich auf ATI tippen.

    Du könntest ev. probieren. Hast Du vor SP2 den Treiber aktuallisiert, dann deinstalliere und installieren die Vorversion.

    Oder Du hast nicht aktuallisiert, dann überprüfe, ob es eine aktuellere Version gibt.
     
  8. okie2003

    okie2003 Byte

    Registriert seit:
    23. Juni 2003
    Beiträge:
    17
    Danke für den Tipp mit der Grafikkarte.
    Habe den Medion PC mit der Ati Radeon 9800xxl.
    Habe nun den neusten Treiber installiert (Treiberdatum 9.9.04).
    Ich hoffe das Problem hat sich somit erledigt.
    Schönen Dank
     
  9. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
    @ WWimmer,

    natürlich hast Du Recht. Ursachen kann es bei Unkenntnis des Gesamtsystems viele geben.

    Aber erstens ist die mögliche Diskrepanz ATI - SP2 bekannt und zweitens taucht dieses Startverhalten bei ATI-Karten unabhängig von SP2 auf, wenn mit faschen Treibern aktuallisiert wurde.

    Aber wie gesagt, die Welt ist groß und ...
     
  10. Peter der 1.

    Peter der 1. Guest

    Auch wenn es noch so blöd klingt: Runterfahren, Netzstecker ziehen, bei gezogenem Stecher für 10-20 Sekunden Startknopf drücken, Stecker wieder rein, Starten. Bei mir war danach alles wieder in Ordnung!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen