Spam /0190-er Nummern

Dieses Thema im Forum "Mail-Programme" wurde erstellt von Alizee, 14. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Alizee

    Alizee Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2001
    Beiträge:
    234
    Abzocke\' missbraucht wird.

    Anbei der Quelltext der E-Mail damit sie den Betreiber falls nötig sperren und rechtliche Schritte gegen ihn einleiten können.

    Mit freundlichem Gruß,
    G. G.

    ---
    Return-path: <kjttisrael@cvc.com>
    Received: from ue250-1.rz.RWTH-Aachen.DE
    ("port 59048"@ue250-1.rz.RWTH-Aachen.DE [134.130.3.33])
    by mails.rz.rwth-aachen.de
    (Sun Internet Mail Server sims.4.0.2000.10.12.16.25.p8)
    with ESMTP id <0GUJ002B822TXV@mails.rz.rwth-aachen.de> for
    bbnnnnn?post.rwth-aachen.de@sims-ms-daemon
    (ORCPT rfc822;vorname.nachname@post.rwth-aachen.de); Sun,
    14 Apr 2002 00:20:53 +0200 (MET DST)
    Received: from ue250-1.rz.RWTH-Aachen.DE (relay1.RWTH-Aachen.DE [134.130.3.3])
    by ue250-1.rz.RWTH-Aachen.DE (8.12.1/8.11.3-3) with ESMTP id g3DMKq4c008499
    for <vorname.nachname@post.rwth-aachen.de>; Sun,
    14 Apr 2002 00:20:53 +0200 (MEST)
    Received: from 193.159.182.200 (squid@[193.159.182.200])
    by ue250-1.rz.RWTH-Aachen.DE (8.12.1/8.11.3/23) with SMTP id g3DMKogZ008494
    for <vorname.nachname@post.rwth-aachen.de>; Sun,
    14 Apr 2002 00:20:51 +0200 (MEST)
    Date: Sun, 14 Apr 2002 00:20:54 +0200
    From: jwe_CVC <kjttisrael@cvc.com>
    Subject: Umfrage oskvr
    Sender: jwe_CVC <kjttisrael@cvc.com>
    To: vorname.nachname@post.rwth-aachen.de
    Message-id: <200204132220.g3DMKogZ008494@ue250-1.rz.RWTH-Aachen.DE>
    MIME-version: 1.0
    Content-type: text/plain; charset=iso-8859-1
    Content-transfer-encoding: 8BIT
    X-RWTH-SpamWarning: relay.193.159.182.200.in.relays.osiruSoft.com
    Status: RO

    Wir vom Meinungsforschungsinstitut CVC recherchieren gerade für ein großes deutsches Nachrichtenmagazin folgende Umfrage.

    "Geht Israel mit seinen Attacken gegen die Palästinenser zu weit und sollte es sich dem Willen der internationalen
    Gemeinschaft beugen und die besetzten Gebiete räumen?"

    Wenn sie für JA stimmen: 0190-8148590 (?1.86/min, cvc)
    Wenn sie für NEIN stimmen: 0190-8148591 (?1.86/min, cvc)

    Nach der Stimmabgabe haben Sie noch die Möglichkeit einen persönlichen Kommentar zu hinterlassen.
    Bitte nutzen Sie dies auch, da es uns einen wichtigen Einblick in die Meinung der Gesellschaft gibt.

    Ihre Daten werden nur für statistische Zwecke anonymisiert verwertet.

    Vielen dank für Ihre Teilnahme.

    okmiyxnscuvfkkohkdnoblmfi
    --- Ende des Quelltextes
    [Diese Nachricht wurde von Alizee am 14.04.2002 | 02:06 geändert.]
     
  2. schmuka

    schmuka Byte

    Registriert seit:
    9. April 2002
    Beiträge:
    71
    Hi Du....

    erstmal: ich habe keinen telefonsex gemacht. Natürlich gab es auch anrufer die mich mit solchen verwechselten. Es blieb dann dir überlassen drauf einzugehen oder aufzulegen.
    Wie es derzeit aussieht mit den verschiedenen Nummern müsste ich mich kundig machen.
    Mit der telekom als 0190 anbieter hatte ich nix zu tun. Unsere Nummern kamen alle von cns24.

    Ich weiß von einem Kunden mit dem ich heute befreundet bin, das er von der telekom sein Geld zurückbekommen hat ( 1800 DM ). Die zahlte ohne mit der Wimper zu zucken.
    Wobei ich sagen muss das er geschäftsmann ist mit eigenem Anwalt riesen Vermögen und so weiter.
    Firmen in der ganzen Welt und so. Inwiefern auch das ne Rolle gespielt hat weiß ich nicht.

    Ich mach mich da mal schlau und sag dir dann mehr was dioe Nummern betrifft

    Gruß gaby
     
  3. schmuka

    schmuka Byte

    Registriert seit:
    9. April 2002
    Beiträge:
    71
    Moin Moin,

    Es ist schon krass was da im telefonbereich mit diesen Mehrwertdiensten alles gemacht wird.

    Was meine nicht ganz freiwillige Ehrlichkeit angeht:

    Tja, stimmt schon irgendwo. Aber ich selbst hatte ja nie den richtigen Durchblick. Der kam so mit der zeit. Ich hatte eben meine Prinzipien. Wie eben auch keine arbeitslosen oder Sozialhilfeempfänger etc. da stundenlang hinzuhalten.
    Da kam dann schon der Spruch: du, hör mal, das hier ist ne 0190 Nummer, ruf hier bitte nicht mehr an !

    Du bist auch irgendwie von beiden seiten unter Druck.
    der Chef der die Kohle will, und Kunden die sich in dich verknallen. Und du sitzt da und weißt nicht weiter. Das geht teilweise ganz schön an die Substanz. So einfach ist das alles nicht wie manch einer sich das denkt.
    Immer neue Ausreden warum ein Treffen nicht geht. Und wenn sie dann die erste Telrechnung haben kommen Drohungen in jeder Form. Und dann soll man locker bleiben. Ist schon heftig. Auch für die Mädels die ja wie ich denken: Oh toll, lockerer Job, telefonieren und dabei geld verdienen.
    Aber so locker ist das nicht.

    Gruß Gaby
     
  4. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    sex sells BEST -offensichtlich!
     
  5. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Hi Gabi!
    Im PC-Bereich gestaltet sich das mit der autom. Kostenansage noch schwieriger. In Australien MUSS ein Fenster mit der aktuellen Tarifinfo STÄNDIG während der Verb. eingeblendet werden, hab}ich im Forum gelesen. Gute Idee, alles andere wäre dann leicht nachweisbarer Betrug.
    Gruß - Desmond
     
  6. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Auch Jugendliche sind hier im Nachmittagsfernsehen (RTL) eine Zielgruppe. Selbe Nr., anderen Namen verlangen: Flirthotline. Und 1188X ist, soviel ich weiß, auch frei tarifierbar, also kann es noch teurer als 1?86 werden. Bald muß man ja fast alle Nummern sperren lassen! (Als hätte jmd. ein Interesse an immer neuen Nummern) Neulich hörte ich von 0194 bis 0199... und zwar von der T-kom, Back-Office! Kennt sich da jmd. aus?
     
  7. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Weißt Du, ob man eine 0190-Sperre umgehen kann (Call-by-Call?)und wie es mit anderen "Mehrwertdienst"Nummern z. Zt. gehandhabt wird? Ist meine Meinung, daß die Telekom wesentlich tiefer d}rinsteckt, als sie zugibt, richtig? (z.B. Thema Dialerschutz!)
    Ich habe nichts dagegen, daß Du diesen Job gemacht hast. Es werden ja genug Männer in Ihrer Notgeilheit angerufen haben! Es gibt sogar welche, die dazu stehen, daß Ihnen Tel.Sex besonderen Spaß macht, also braucht niemand den Frauen (und auch angerufenen Männern) die Schuld geben!!! Ich habe nur etwas gegen die Zahlungsmodalitäten usw.!
    Viele Grüße Desmond
     
  8. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Die Ausrede mit der 010XX-Vorwahl vor der 0190 trifft meines Wissens nach nur auf die 33 zu - und das ist die Telekom, die ja angebl. kaum was damit zu tun hat. Habe experimentell versucht meine 0190-Sperre mit Call-by-Call-Anbietern zu umgehen, ging nicht! Jetzt wird einem sogar schon nahegelegt, auch noch neben der 0193 die 0192 zu sperren. Ich denke, damit will die Telekom die anderen Internet-Call-by-Call-Anbieter rauskriegen. Sehr interessant, was ich hier lese, neben all der Halb- und DesInformation...
     
  9. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Selbst die Telekom 08003301000 sagte mir, die Warteschleife für die 01805/345345 oder so ähnlich (T-Online) sei kostenlos. Mein Gebührenzähler hat mich eines besseren belehrt (Geb.Takt schneller als der der Musik -> aufgelegt, hatte es sowieso nicht geglaubt). Auch die 01805 wird scheinbar zur beliebten Einnahmequelle. Wie gesagt: Ich möchte meinen Telefonanschluß nicht als Zahlungsmittel benutzen, aber oft genug bleibt einem kaum eine Wahl (Schon mal auf eine E-Mail [natürlich entweder fast inhaltslos, maschinengeneriert, falsch oder mit dem Hinweis auf die Tel.Hotline] von einer Computerhotline gewartet? In 3 Fällen keine Antwort, einmal 2 oder 3 Wochen Wartezeit. Muß noch weiterlesen, obwohl ich inzw. echt müde bin. Die Tel.-Abzocke/Betrügerei ist echt der Hammer. Jemand von der Reg.Behörde(angebl. sogar Pressesprecher) sagte mir, wenn ich über die Telefontastatur einen Rolls-Royce kaufen möchte (auf meine Frage danach) wäre es doch prima, wenn sich Angebot und Nachfrge ergänzen. Bin ohne Worte...
     
  10. frederic

    frederic Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    901
    Guten Morgen Gaby,

    du nix Hausdrachen? Schon Hausdrachen, du selbst schreiben!
    Aber Drachen gut zähmen Tigerchen...

    Chat...hmmm...ist leichtes Problem, bin nicht grad Meister auf der Tastatur, jedenfalls nicht wenn mans noch lesen können soll. Hab deshalb mit der letzten Neuinstallation das Zeug gar nicht mehr draufgepackt...muß mal tieeef nachdenken.

    Freut mich übrigens daß du ehrlich geworden bist, wenn auch nicht ganz freiwillig. Denk dir nix, der andere kriegt schon auch noch sein Fett. Fällt er in den Graben, fressen ihn die Raben...

    Muß jetzt auch weg, so viel surfen am Morgen soll ja auch ungesund sein.

    Gruß
    frederic
     
  11. schmuka

    schmuka Byte

    Registriert seit:
    9. April 2002
    Beiträge:
    71
    Haaaaa.......ich nix Hausdrachen :-D

    Guten tag ( morgen ) Frederic,

    sagmal, chattest duch auch irgendwo ? ICQ, AIM, Yahoo ???

    Zum Thema:
    Das habe ich auch noch nie gehört mit dem Beichtstuhl. Aber man weiß auch sicher vieles noch nicht was im Netz abgeht.
    Man muss heute echt höllisch aufpasseen. Sogar bei der Jobsuche.

    Damals kam auch kuirz mal der gedanke es selbst zu machen ( klar, ist wohl normal). Aber nachdem man sich dann mal schlau gemacht hat, das man im Prinzip nen Anwalt brauch und den Tag und Nacht wenn mal was ist, dann....NEEE...Danke !!!

    Ich habe mich damals auf verschiedenen Seiten mal schlau gemacht über das was ich eigentlich mache.
    Und daher war mir das dann auch in jeder beziehung zu heiß.

    Aber es gibt leute die so denken wie mein CHEF damals...grins. Der sich für Gott persönlich hielt, nach dem Motto: Mir passiert schon nix !

    Dabei aber nicht bedacht hat, das Unterlagen existieren. Mit dem Logo seiner Fa.
    Tja...dumm dumm.......

    Er betreibt es aber scheinbar noch immer ?!

    Verdient damit wahrscheinlich aber nicht mehr soviel wie zu der zeit als ich und meine Freundin da waren.
    Auch wenn wir beiden damals dem einen oder anderen die Wahrheit sagten.
    Irgendwo ist man ja Mensch !

    So, bis zum nächstenmal.....freu

    Gruß Gaby
     
  12. frederic

    frederic Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    901
    Hi Gaby,

    seit ich mal im Netz auf auf ne Site gestoßen bin wo man ferncomputerlich seine Sünden bereuen kann (richtig mit simuliertem Beichtstuhl und Segenserteilung), wundert mich gar nix mehr. Aber das war wenigstens kostenlos.

    Bei 01-908... würd ich spontan eigentlich eher an Auslandsverbindung denken und schon deshalb näher hingucken.

    Dann schlaf mal schön, damit du für Papi und deine Kinderlein morgen wieder fit bist, am Herd stehen und Strümpfe stopfen, du weißt schon... ;)

    CU
    frederic
     
  13. schmuka

    schmuka Byte

    Registriert seit:
    9. April 2002
    Beiträge:
    71
    Hi Frederic,

    passende Ideen ? Lieber nicht :-) Bringt nur Ärger...lach.
    Ja, es ist verrückt mit was man Kohle machen kann.
    Und die Ideen muss man erstmal haben. Habe heute hier im regionalblatt auch mal wieder anzeigen gefunden. Vorwiegend Kontaktanzeigen mit ner handynummer. Und wieder das gleiche: ruf mich doch an unter: 0-103-301-90...blablabla.....

    Die schlimmste und gemeinste Art fand ich damals eigentlich das Angebot: sie trauern um ihr Haustier ? Wir trauern mit...rufen sie an: 01-908 .....

    Oder eben: wir suchen Statisten/fotomodelle....u.s.w und alles auf 0190...und oft verschlüsselt.

    Der bereich ist wahnsinnnig groß.

    Ich guck mir heute ne Nummer 5 x an.

    Genauso mit Autowerbung...Kugelschreiber montieren..und und und....alles schwachsinn.... ( viell. wenige Ausnahmen um nicht alle über einen Kamm zu scherren).

    So, da es schon spät ist und junge Frauen :-) schlafen müssen, sag ich mal Tschaui....

    Bis bald ?

    Gruß Gaby
     
  14. frederic

    frederic Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    901
    Hallo Gaby,

    wie das - ich bin müde und du gähnst?

    So schlimm kann die Telekom dann aber gar nicht sein, wenn sie die teuren Nummern mit einer Ansage zur Warnung versieht. Das hör ich übrigens jetzt zu ersten Mal, da siehst du wie ahnungslos ich bin ;) weil ich noch nie so eine Nummer gewählt hab...blanker Mangel an Lebenserfahrung, würd ich meinen ;)

    Eigentlich fast schon wieder toll, was den Leuten alles als linke Tour einfällt, dabei sollte einem doch schon das Resthirn sagen daß es nix und nirgendwo was geschenkt gibt. Daß sich da aber reichlich Opfer finden würden, glaub ich gern, was dem einen seine auf Bankrottfirmen in den Wind geschossene Million, ist dem anderen halt sein Superschnäppchen auf 0190.

    Früher dacht ich mal, auf all die phantastischen Angebote für Nebenjobs, Gelegenheiten, Gewinnmöglichkeiten und wasauchimmer kann doch kein Mensch reinfallen. Aber offenbar doch, je unglaublicher, desto besser wohl.

    Ich hör jetzt lieber auf, sonst komm ich auch noch auf passende Ideen...;)

    Gruß
    frederic
     
  15. magge1959

    magge1959 ROM

    Registriert seit:
    16. April 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo Gabi,
    ich habe gerade deine neusten Zeilen gelesen.
    Und ich wäre auf eine derartige Anzeige garantiert auch reingefallen.
    Ich finde es kann nicht genugh aufgeklärt werden. Und ich hoffe, das deine Strafe nicht ZU hoch ausfällt.
    Ich bewundere was du hier machst, das Du offen dazu stehst und sagst: okay, ich habe Mist gebaut, aber ich habe drauss gelernt und versuch es so wieder gut zu machen.
    Von Dir kann sich hier s manch einer eine Scheibe abschneiden.

    Liebe Grüße

    MM
     
  16. schmuka

    schmuka Byte

    Registriert seit:
    9. April 2002
    Beiträge:
    71
    gääähn...Guten Morgen Frederic,

    Du, mit der Telekom ist es folgerdermassen. Zu dem zeitpunkt als der gute Mann hier war, stand noch ne Rechnung aus. Das Telefon ansich war schon von der telekom. lerdings nicht die aufgeschaltete 0190 Nummer. Die kam damals von CNS24. Die vergeben ja kostenlos 0190 Nummern. Siehe auch: www.cns24.de

    Ich werde mich hier auch weiter äussern, weil ich denke es wissen viele noch nicht was es alles so gibt. Ich durfte einen kleinen Einblick erhalten.

    Mein genialer Chef hatte damals noch die Idee ( die sich nicht verwirklichen liesß weil da automatisch dann die Kostenansage angesagt wird seites der Telekom) sich noch eine 0190 Nummer zu holen.

    Seine Idee: Es gibt Nummern da kostet schon alleine EIN ANRUF 5 DM/2,50 ? ! Dazu wollte er dann eine Zeitnganzeige machen mit den ungefähren Wortlaut: Top Cabrio, fast neu, tolle Ausstattung u.s.w für 4000 DM sofort zu verkaufen !!

    Was meinste wohl wieviele da angerufen hätten wenn du das Bundesweit in die Zeitungen tust ??

    Dann ebenfalls diese Handynummer mit dem Spruch drauf. Seine Idee ließ sich ja dann nicht verwirklichen, weil eben automatisch eine Kostenansage kommt, die sich nicht abschalten lässt.
    Wenn dann leute angerufen hätten, wäre es eben ein Druckfehler gewesen ( 40.000 DM). Ja, so kann man die Leute dann auch abzocken.

    Also vorsicht bei allem was irgendwie komisch ist. Superbillig scheint. Guckt euch die NUMMERN RICHTIG an !!!!

    Gruß Gaby
    [Diese Nachricht wurde von schmuka am 17.04.2002 | 06:45 geändert.]
     
  17. frederic

    frederic Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    901
    Hallo Gaby,

    da bist du wohl bei der Telekom an einen echten Menschenfreund geraten. Gut gemeint ist halt noch nicht gut getan.

    Aber das mit der Telefonrechnung versteh ich nicht: du konntest weiterhin angerufen werden, aber dann fielen doch keine Gesprächsgebühren für dich an? Und wenn die Leitung nicht von der Telekom war, doch gegenüber der Telekom erst recht nicht?

    Bin da übrigens neulich auch noch auf eine andere interessante Sache gestoßen: es soll Service-Verbindungen über die 11853-Auskunft geben, in denen regelmäßig, weil eben keine 0190-Nummer, nicht auf die Kosten hingewiesen wird (werden muß?), obwohl da schlappe 1,86 ? je Minute anfallen. Man sieht diese Nummern, natürlich vorzugsweise für Sex-Angebote, jetzt auch öfters auf den PrivatTVKanälen angeboten. Das hat wohl mit der Telekom nix zu tun, aber link ists trotzdem.

    Gruß
    frederic
     
  18. schmuka

    schmuka Byte

    Registriert seit:
    9. April 2002
    Beiträge:
    71
    Ja Frederic, du hast recht. Ich könnte milde lächeln.
    Aber ist anderen damit geholfen ?

    Telekom und 0190 ?
    Der gute Mann(mitarbeiter der rechtsbateilung telekom) der damals bei mir war und mich nach dem anscluß fragte wußte das ich auf 0190 telefoniere und auch das diese leitung nicht von der telekom war. Bzw. die 0190 war damals von einer anderen Fa.
    Nunja, er ließ mir damals sie Nummer EINSEITIG offen damit ich meinen "JOB" weitermachen konnte und erst als ich mit der neusten telefonrechung ins Truddeln kam wurde der Anschluß ganz gesperrt.
    Und auch dann kam es erst zu der richtigen Anzeige.

    Dies zum Thema Telekom.

    Gruß Gaby
    [Diese Nachricht wurde von schmuka am 16.04.2002 | 13:41 geändert.]
     
  19. frederic

    frederic Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    901
    Du könntest dich aus allem raushalten und milde und wissend lächeln wenn auf 0190 die Rede kommt...wär sicher in mancherlei Hinsicht einfacher und bequemer. Sieh dich im Forum um: auch nur einen Moment an der eigenen Großartigkeit zu zweifeln, und das auch noch zuzugeben, scheint manchem offenbar schlicht eine Zumutung.

    Die Telekom weiß übrigens ganz genau, was mit ihren Nummern alles angestellt wird, und wälzt in den Verträgen die gesamte Verantwortung auf den Mieter ab (und verbietet ausdrücklich die Nutzung zu rechtswidrigen oder sittenwidrigen Zwecken), was gesetzlich auch zulässig ist . Allerdings nur solange, wie sie selbst nichts von einem aktuellem Mißbrauch erfährt, dann muß sie handeln und notfalls die Leitung abklemmen. Es gibt also wenigstens gegen echte Betrugsfälle durchaus eine Handhabe.

    Besser wärs natürlich, es käm mangels Profitmöglichkeit oder willigen Opfern gar nicht erst so weit.

    Gruß
    frederic
     
  20. magge1959

    magge1959 ROM

    Registriert seit:
    16. April 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo Gabi,

    auch ich muss sagen: Hut ab !
    da gehört was zu so offen zu dem zu stehen was man zum einen gemacht hat und dann das auch noch quasi öffentlich !

    Wenn Du in dieser Sache den richtigen Durchblick hast, was ich annehme, dann solltest Du uns auf dem laufenden halten.

    Jedenfalls hast Du meinen ganzen respekt :-)

    Liebe Grüße

    MM
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen