Spam: Mit Filtern und Verstand gegen Werbemails vorgehen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von indic, 3. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. indic

    indic Byte

    In der Meldung steht das 30% des weltweiten Datentrasfers durch Spam verursacht werden - und kürzlich stand in einer Medldung, daß Tauschbörsen 2/3 des Datentrasfers ausmachen würden. Während ich letzteres durchaus glauben könnte, erscheinen mir die 30% Spam doch etwas zu hoch. Das hieße nämlich, für sämtliche restliche Anwendungen (z.B. Videostreaming, legale Downloads, erwünschte E-Mail, einfaches Surfen...) bleiben nur 4% des Datentraffics übrig. Das glaubt doch wohl kein Mensch, oder?

    Gruß
    indic
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen