Spamassassin deinstallieren

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von ankel, 6. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ankel

    ankel ROM

    Registriert seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    7
    Hallo,
    kann mir jemand sagen, wie ich "Spamassassin" deinstalliere? Ich bin Windows-User und habe von Linux nicht viel Ahnung. Auf meinem Webserver (SUSE 9, Apache) habe ich zwar "Spamassassin 3.1" installiert, aber irgendwie wahrscheinlich falsch Konfiguriert.
    Um auf den Ausgangszustand zu kommen, will ich das Programm deinstallieren, habe aber in MAN-Pages oder anderswo nichts gefunden, welche Befehlsfolge ich dazu eingeben muss.:bahnhof:
     
  2. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Wie hast Du das Programm installiert?

    Lag es als rpm-Paket vor und wurde über yast installiert, kannst Du es auch über yast wieder deinstallieren.
    (Modul Software installieren, deinstallieren)

    MfG
    Rattiberta
     
  3. ankel

    ankel ROM

    Registriert seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    7
    Nein, nicht über YAST installiert sondern mit "build", "make install", "install" (also mit perl, wie auf apache.spamassassin.org beschrieben). Allerdings ist dort und eben auch in dem ausgepackten Paket keine Option zum deinstallieren zu sehen.
     
  4. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Meine hausgemachte Lösung (für Heimfrickler):

    Bau Dir das rpm wie hier beschrieben:
    http://spamassassin.apache.org/downloads.cgi?update=200509141634

    Rpm ist ein Paket, in dem steht, was wohin kopiert wird. Schaust Du Dir das Paket zum Beispiel mit dem Krusader (Dateimanager) an, siehst Du, welche Dateien wohin kopiert werden.

    Es gibt aber bestimmt auch professionellere Methoden... :)

    MfG
    Rattiberta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen