1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Spannung von Athlon64

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Ardy, 11. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Moin moin

    ich hab gerade en bissel hier im Forum rumgelesen und dabei ist mir in einem Thread aufgefallen dass ein User geschrieben hat, dass die Spannung bei nem Athlon64 3200+ normalerweise 1,55V beträgt.
    Das Problem ist jetzt meine CPU läuft normalerweise mit 1,50V
    Hab mal en bissel bei Google gesucht und dort beides gefunden, wobei die 1,55V Variante deutlich öfter zu finden war.

    Die Folge ==> :confused:

    Weiß denn zufällig jemand was es nun mit den 1,50V Prozessoren auf sich hat? Ich kann mir das irgendwie nicht wirklich erklären....

    Ciao
     
  2. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Ist doch gut, wenn deiner stabil bei 1,50V läuft... Wird weniger Abwärme produziert...
     
  3. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Meiner läuft stabil bei 1,35V ;)

    Hab da ja auch nichts dagegen aber trotzdem würds mich mal interessieren wieso manche CPU's von Werk aus mit 1,55V und manche mit 1,50V laufen.

    Ciao
     
  4. Black-Crack

    Black-Crack Kbyte

    Registriert seit:
    1. Mai 2003
    Beiträge:
    226
    Meine läuft auch mit 1.50 V habe auch den 3200+ un d es aknn gut möglich sein das manche 1.55 und andere 1.50 haben ...
     
  5. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    die CPUs mit 1,50V sind im "neuen" CG-Stepping gefertigt worden. Die anderen entstanden mit dem "alten" C0-Stepping"....
     
  6. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Danke für die Antwort wu-wolle, hmm nur komisch dass meine CPU ja doch schon recht alt ist und auch noch laut Everest Home das CO-Stepping hat bei 1,50V......
     
  7. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Dann könnte meine Info oben eventuell auch nicht 100%ig richtig sein...

    Ich weiß nur, dass CG weniger verbraucht als C0.... (auch bei C'n'Q)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen