1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Sparkle 6600GT spinnt

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von igur, 14. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. igur

    igur Byte

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    19
    Ich hab da ein Problem.

    Und zwar friert das bild ab und zu in spielen für 10-20sec ein und dann geht es erst weiter, für manche spiele ist das der tot(area 51,call of duty (mp)),da bewegt sich das bild nicht mehr aber der sound und alles andere läuft weiter, machmal startet er darauf auch neu.
    und in cs:s,hl2,farcry,earth 2160 und brother in arms leuft danach alles weiter.
    ich hab auch schon von einem noname 520watt auf ein ca. 475watt enermax gewechselt mit mehr leistung (ampere mässig)und alles beim alten.

    amd xp 2800+ @333 (~50-60C°)
    2x 512 mb DDR @333
    msi k7n2-delta ILSR(lan,sound,f-wire,sATA,Raid) (aktuelles bios)
    1xmaxtor 80gb ide
    1xsamsung spinpoint 120gb sata
    1xdvd lw
    1x dvd brenner
    1xsparkle SP-AG43GDH 600gt 128md DDR3 AGP (geschätzte temp ~50C°)
    1xaudigy2 ZS
    1xd-link wlan520+
    3xgehäuse lüfter
    WinXP Pro SP1
    neueste treiber (keine BETA)
     
  2. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    geschätzte temp? was soll das heißen? ...deine CPU wird ja auch sehr warm....

    ist das nur in games so, also nur da wo die graka auch gefordert wird?
    ist irgendwas übertaktet?
     
  3. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Ich tippe auch mal auf ein Überhitzujgsproblem der CPU! Mit der Graka dürfte das nichts zu tun haben. Da isses so, dass es entweder läuft, oder du permanent Bildfehler oder Abstürze bekommst!
     
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    nein, die karte kann auch durchaus "einfrieren" bei zu hoher temp. kenne das von meiner (ausversehen) passiven GF4 und meiner 6600GT.

    die symptome waren identisch mit seinen. bild wird schwarz oder friert ein und ab und zu auch neustarts.
     
  5. igur

    igur Byte

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    19
    die temp ist erst nach 2-3std. zocken. (liegt am Arctic-Cooling CopperSilent 2 TC ver.2)
    ich hatte erst einen amd 2600+ xp und der hatte die selbe temp. und vor der 6600gt hatte ich eine 9600xt mit der hatte ich auch keine temp probleme beim zocken. ich hatte auf der letzten lan vorgesorgt und meine 4200ti mit genommen, mit der liefs auch. ich kann aber mal die 600gt in meinen anderen pc testen.(amd 2600+ xp@300;2x512mbDDR@400,4200TI;Epox 8rda+(nForce2-400)dvd-lw;cd-rw;40gb;520watt;win xp sp2(aus diesem pc habe ich den amd 2800+ xp und das enermax netzteil))
     
  6. igur

    igur Byte

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    19
    Ich habs getestet und es ist alles beim alten geblieben. absturtz nach 5-10 min spielen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen