Speedcommander 10: Erste Beta darf getestet werden

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von jenspcw, 24. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jenspcw

    jenspcw Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2000
    Beiträge:
    135
    ... wie bisher auch schwer haben, sich gegen TotalCommander und Exoten zu behaupten. Ist aber allemal besser als der Explorer und insgesamt brauchbar ;-)

    der_skeptiker
     
  2. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    doch es gibt Version 2 für Windows, die aber nicht sonderlich berauschend ist, mit in dem Sofwarepaket ist auch Norton Commander 5.5 für Dos welche im Dos-Fenster unter Windows auch lange Dateinamen unterstützt.
     
  3. Neskaya

    Neskaya Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2002
    Beiträge:
    294
    Der Norton Commander ist nun mal der Urvater, und der ist noch aus DOS-Zeiten. Leider gibt es seit 1995 von denen nichts neues.

    Das war halt damals ein tolles Progi und ist heute auch noch.

    Neskaya
     
  4. Fatkiller[NBK]

    Fatkiller[NBK] ROM

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1
    ALso ich habe vor jahren auch mal den NC und er hat seine Dienste gut getan. Habe auch dann mal irgentwann den WindowsCommander gefunden und seither benutze ich den. Ich so ein Speicherfresser ist er gar net. und in sachen comfort und handlich ist des teil meiner meinung nach unschlagbar.

    MFG Fatkiller[NBK]
     
  5. trouble

    trouble ROM

    Registriert seit:
    15. Dezember 2000
    Beiträge:
    2
    ich benutze den WinCommander (ToatalCommander) von ANfang an und wollte keinen anderen verwenden. Alles Tests mit anderen fielen negativ aus. Und das tollste, einmal gekauft und fertig. Laufend Updates mit zum Teil sehr guten Verbesserungen.
    mfg trouble
    +have a nice day
     
  6. GKeusemann

    GKeusemann Byte

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    34
  7. Neskaya

    Neskaya Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2002
    Beiträge:
    294
    Ich benutze seit Jahren ein und den selben Dateimanager:
    Norton Commander.

    Der ist zwar schon ziemlich alt und überholt, hat keine tolle bunte (und dadurch speicherfressende) Grafik und ist der Urvater all der anderen tollen Managern mit zwei Fenstern.:vader:

    Solange der noch ohne Probs funktioniert werde ich den weiter benutzen. Warum soll ich mir dann ein Progi ziehen, das i. d. R. nur mit übergrossen Icons auffällt, jede Menge Resourcen frisst und wahrscheinlich einige neue Bugs ins OS bringt?:kotz:

    Jeder hat das Recht auf seinen eigenen Datei-Manager, aber ich kann halt diese mit Icons überfrachteten Dingern nichts abgewinnen.

    MFG
    Neskaya
     
  8. FFeuerstein

    FFeuerstein ROM

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    2
    Also ich benutze heute den SpeedCommander aber auch für das Erstellen der Bootdisketten mit Menüs etc. den NC for DOS.


    Weitere Gedanken zum Lesen:


    Böser Beigeschmack:

    Ich bin über die Verfahrensweise des Inhabers / Programmierers dermaßen sauer dass ich mich einfach zu Wort melden möchte - dort wo er / sie meine Meinung nicht einfach löschen können. Ich werde trotzdem versuchen objektiv folgende Begebenheiten zu schildern.

    Ich hatte mit der aktuellen Version (10.20.3975) ein Stabilitätsprobem - mittlerweile benutze ich wieder die "10.00.3800" OHNE Probleme. Ich habe dies in dem Forum von "SpeedProject" (http://forum.speedproject.de) gepostet und mittlerweile haben diesen Tread über 400 Leute gelesen. Mit den Antworten zusammen zeugt dies ja doch von einem kleinen Problem bei der Programmierung, da ich nicht der Einzigste bin, der das Problem kennt. Das war am 11.10.2004 um 12:10 Uhr. Kurz nach meinem Posting musste ich relativ kurzfristig in die Pampa von Afrika reisen. Da ich ein doch böser Mensch bin hatte ich die Seriennummer des Programms nicht mit in die Pampa genommen - hatte es auch auf dem Notebook nicht installiert. Aber vielleicht ist man da bei "SpeedProject" anderer Meinung über die Kosten bei einer Satelliten-Internet-Verbindung!?

    Gestern Nacht (29.10.2004) kam ich wieder in Deutschland an und setzte mich wieder an meinen PC um meine eMails zu checken. Natürlich checkte ich auch meine laufende Anfragen / Postings in diversen Foren. Ich stellte fest, dass mein Tread bei "http://forum.speedproject.de" geschlossen wurde - anscheinend aus Mangel von Interesse oder aus Verdacht einer Raubkopie, da ich meine Seriennummer nicht rübergemailt hatte. Nun dachte ich: Ist doch nicht war - was geht denn hier ab? ... Ich postete heute (30.10.2004) erneut mit einer Erklärung für das lange Schweigen meinerseits. Fragte natürlich was das sollte dem geschlossenen Tread anbei und erwartete eine (Er)Klärung. Nach kurzer Zeit ging ich wieder auf diese Foren-Seite und bemerkte das rege (Lese)Interesse der User. Antwort: keine. Ich ließ eine weitere (relativ) kurze Zeit vergehen und stellte dann fest, dass die beiden neuen Treads gelöscht wurden. Anscheinend war man nicht gewillt sich auf das Thema einzulassen und einen Fehler zuzugeben. Ich habe Verständnis dafür wenn man durch das Nichtmelden eines Users, der einen Tread gepostet hatte, annimmt die er betreibe eine Raubkopie. Ungeachtet dessen aber besteht dieses Problem in der Realität weiter. Ich dachte mir: Nun - ich schreibe einen nicht zu scharfen Beitrag in Gästebuch der Seite "www.speedproject.de" um die Leute von SpeedProject doch mal zu einer Stellungnahme zu bewegen. Scheiß´chen - der Eintrag wurde ebenfalls gelöscht.

    Nun bin ich verständlicherweise stinkesauer und abgesehen von der Top-Software von SpeedProject nicht mit der Verfahrensweise einverstanden! Hier sitzen nicht ein Paar Bytes sondern Menschen, die dem Team die Software für reales Geld abkaufen. Ich hatte es als ehemaliger Systemadministrator mal anders gelernt und in anderen Technik-Foren geht man doch bedeutend anders miteinander um. Ich gebe gerne mein Wissen weiter und brauche auch ab und zu Hilfe bei speziellen Problemen - Nobody is perfect!

    Also Herr Ritter - denken Sie mal darüber nach! Mit solchen Methoden fördern Sie keine Produktivität und schüren Unmut bei den Usern! Und mal ein kleines betriebswirtschaftliches Basic: Ohne zufriedene Kunden / Käufer kein Verdienst, ohne Verdienst keine Existenzbasis!

    Im Übrigen besitze ich das Orginal mit Seriennummer und Rechnung! Wird wohl Mr. Oberschleu einen kleinen Fehler bei dem Vorwurf der Raubkopie gemacht haben!

    So - ich möchte nun keine weitere Zeit mit diesem Thema verbringen, da ich sowieso wenig davon habe. Das Gute ist - Sie können die Meinung auf den Servern dieses Anbieters nicht einfach löschen - lasse mich doch nicht einfach mundtot machen! Sorry - aber das haben Sie sich selbst zuzuschreiben ... Peinlich für Sie!

    ------------------------ FORUM ------------------------

    THEMA:

    SC (10.20.3975) hat eigenen Kopf ...

    Text:

    Hallo @All,

    bei der o.g. Version trat Folgendes mehrfach auf:

    - Nach längerem Arbeiten mit dem SC verselbständigte sich das Programm, indem sich die "QuickDrop-Spalte" verschob und damit nicht mehr mittig war.
    - die Dateien und Ordner markierten sich alle gleichzeitig
    - Stabilität des Programms sank in den Keller

    Bei der "10.00.3800" trat das überhaupt nicht auf!

    Folgenge Konfig - aber bestimmt net relevant!:
    - P4, GForce2 GTS, 1 GB RAM, diverse Platten, CDRs und Brenner, Videoschnitt, Scanner etc. - das Übliche halt - aber Alles kein billiger Schrott!
    - XP prof., SP1, aktuelles SP von WinFuture, Steganos, Kaspersky etc.

    Das es am Rechner liegt glaube ich nicht, da Alles perfekt läuft (und ich mache damit fast Alles) und die Kiste seit 2 Jahren erst 2x abgeschmiert ist.

    Jemand eine Idee?

    Andreas

    ------------------------ FORUM ------------------------

    MfG
    Andreas
     
  9. chiron83

    chiron83 ROM

    Registriert seit:
    10. Juli 2003
    Beiträge:
    3
    Würde der liebe Fred Feuerstein einen legalen SerienCode verwenden, hätte er bestimmt auch keine Probleme. Die von ihm gemeldeten Probleme werden eindeutig durch einen falschen Code verursacht. Es gehört schon einiges dazu, erst geklaute/gefälschte Codes zu verwenden, und dann auch noch Support zu verlangen.

    gruß

    eric
     
  10. FFeuerstein

    FFeuerstein ROM

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    2
    @chiron83

    Nun dann werde ich unseren Admin am Montag zur Rede stellen! Wir verwenden auf unseren Rechner NUR lizensierte Software - zumindest steht das so in der Dienstanweisung!

    Thanx
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen