1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

SpeedFan friert ein/hängt sich auf!!!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von kronwied, 6. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kronwied

    kronwied ROM

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    7
    Hi Leute,

    Habe ein Problem, habe mir mal Speedfan 4.19 runtergeladen und wollta mal meinen CPU Lüfter etwas runterregeln. Nur Wenn ich unter Speed01, wo 100% steht einen anderen Wert eingeben will, oder nur auf einen Pfeil dahinter drücke friert das gesamte System ein. Dann hilft nur noch neustart. Nicht mal mit Task manager geht dass dann wieder. Weiß jemand wieso dasss so ist?

    Habe ein Micro-Star LTD MS-6399 Mainboard.

    Auserdem steht bei Temp 2: -105 C
    Temp 3: +76 C
    Temp 1: +62 C
    HD0: +43 C

    Ist dass nicht ein bisschen hoch??

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen

    Danke
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Was hastn für ne CPU?
    Hör mal, die Hitze ist ja nicht auszuhalten, wenn das nur annähernd stimmt, dann gute Nacht! :aua:
    Temp2 ist Quatsch! Temp3 ist die CPU, Temp2 wahrscheinlich das Board! Um Himmels willen, das ist ja mörderisch! Und da regelst du noch an den Lüftern rum, kein Wunder dass die Mühle abschmiert!
    Erzähl mal, was du so alles zur Kühlung drin hast, viel kanns ja nicht sein! :rolleyes: CPU, CPU-Kühler und Gehäuse-Lüfter, wenn überhaupt!
    Du hast ein grausames Temperaturproblem mein Freund! Kümmer dich drum oder du wirst deine Blechkiste bald los sein, wir helfen dir auch! :)
     
  3. chrissi.

    chrissi. Byte

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    98
    antwortet er nicht weil seine cpu nun nur noch asche ist?
     
  4. kronwied

    kronwied ROM

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    7
    Danke für die Antworten, aber ich glaube nicht dass diese Temperaturen stimmen. Habe mal nachgeschaut aber das Board, und die anderen Sachen sind kühl. Ausserdem erreiche ich diese Temperaturen sogar schon beim einschalten und das kann ja nicht sein dass innerhalb 1,5 Minuten die Hitze so hoch steigt. Die Kiste schmiert nur ab wenn ich bei SpeedFan bei Speed01, wo 100% was anderes einstellen will. Habe glaube nur einen Kühler. (Ist der aldi-Pc Médion 3000)
     
  5. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Der CPU-Kühler ist auch kühl? Das ist schonmal schlecht, denn dann hast du keine vernünftige Wärmeableitung von der CPU auf den Kühler! Und natürlich ist nicht das ganze Board glühend heiss, sondern eben da, wo der Sensor sitzt, sinnigerweise irgendwo in der Nähe der Northbridge!
    Ich hatte irgendwann auch mal einen ALDI-PC der mir auch unfassbar hohe Temperaturen weissmachen wollte, ich bin von einem Messfehler ausgegangen und wurde eines Besseren belehrt! Irgendwann war der P4 samt Board teures Grillgut!
    Auch deine Festplatte (und der Wert ist eigentlich immer wenigstens ungefähr korrekt) wird für meinen Geschmack extrem warm! Ich würde wenigstens einen Lüfter in die Gehäuserückwand hängen, wenn die Kiste keinen Magendurchbruch erleiden soll! Glaubs mir, ein Lüfter ist billiger als ein neuer Rechner! :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen