1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Speicher einbau aber wie ???

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von wammi, 24. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wammi

    wammi Byte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    24
    Hallo zusammen,
    ich habe ein älteres Notebook, welches ich noch für Wlan benützen wollte. Dieses Notebook Typ Toschiba 660 CDT hat einen 150 Mhz Prozessor und 16 MB Arbeitsspeicher.
    Nun stand in der Beschreibung das ich das Notebook ohne auf max 80 MB erweitern kann. Ich habe nun den passenden 64 MB Speicher, doch leider wenn ich wie beschriben einbaue, passiert garnichts mehr. Baue ich den Speicher wieder aus, fährt das Notebook wieder ohne Probleme hoch. Nun habe ich schon ten Tipp bekommen das ich erst den 16 MB Speicher deaktivieren muß und dann die 64 einbaue- das Bios die erkennt und ich dann die 16 MB auch wieder aktiviere.
    Doch jetzt meine Frage...

    Wo kann ich die 16 MB Arbeitsspeicher deaktivieren???
    Im Bios geht es nicht !

    Wer kann mir helfen !
     
  2. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.434
    Hi !

    diese Theorie halte ich für reichlich sinnlos, sorry ! entweder der 64er funktioniert überhaupt nicht, oder aber er hat die falschen Specs für das Notebook ... :rolleyes:
     
  3. xwave

    xwave Byte

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    57
    hmm scasi hat recht.
    überprüfe mal ob der 64er riegel auch die vorgeschriebene Volt hat. ansonsten bau den anderen doch aus und probiers ob es geht. und mit ?150mhz? macht das surfen doch keinen spass.
     
  4. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Würde ich so nicht sehen. Man kann auch noch mit nem ollen 486er surfen, nur bis der größere Grafiken aufgebaut hat, das wird wohl etwas dauern.

    Aber auf welche Art soll denn da WLAN implantiert werden? Mit Mini-PCI-Karte? Wohl kaum. Per USB? Das erfordert dann allerdings Rechenkapazität. Per PCMCIA? Ebenso. Gehts denn per Kabel in brauchbarem Tempo? Wenns da schon hakt, stifte das Gerät lieber dem Heinz-Nixdorf-Museumsforum www.hnf.de oder dem nächstgelegenen Kindergarten.

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen