1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Speicher-Überraschung

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Xerax, 8. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Xerax

    Xerax ROM

    Registriert seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    6
    Hallo Leute.
    Mir ist folgendes passiert:
    Ich habe 2 Speichermodule: 128 MB und 256 MB. Eines Tages schalte ich meinen PC ein, und sehe im Startscreen 128 anstaat üblichen 384 MB RAM. und der PC bleibt danach hängen. Ich habe den 256 MB-Modul entfernt, der PC läuft einwandfrei. Mit 256 MB-Modul läuft er überhaupt nicht. Jetzt kommt das Interessante:
    Ich lasse den 256 MB-Modul 4 Stunden am Tisch liegen, danach baue ich ihn wieder ein, der PC zeigt wieder 384 MB RAM und läuft wieder!

    KÖNNT IHR MIR DAS ERKLÄREN???
     
  2. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Es mag durchaus sein, das RAM-Module in ihrer Funktionsfähigkeit eingeschränkt sind, wenn das Motherboard vom Netzteil nicht ausreichend mit Leistung versorgt wird,

    aber die RAM-Module werden trotzdem im BIOS erkannt!
     
  3. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Solange Du keine leitenden Bauteile berührst, ist ja auch alles OK.

    Es gibt aber genug Leute, die gehen mit einem RAM-Modul wie mit einem Schoko-Riegel um und wundern sich dann, das nichts mehr funktioniert.

    Ich gehe mal davon aus, das das zur Diskussion stehende RAM-Modul nur leicht elektrostatisch aufgeladen war, was nicht zum Total-Defekt, sondern nur zu einem temporären Funktionsausfall führte.
     
  4. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Die Leistungsaufnahme von RAM-Modulen ist sehr gering!

    Mir ist kein Fall bekannt, bei dem ein zu schwaches Netzteil die Ursache für ein nicht erkanntes RAM-Modul gewesen ist.
     
  5. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    "CAUTION: Handle the RAM module only by its edges. Otherwise, you may damage the module due to electrostatic discharge. Static electricity can permanently damage computer chips. It is therefore important to discharge the static electricity from your body before installing the memory module...."

    Source: Hewlett-Packard Support Websites
     
  6. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    RAM-Module sind sehr empfindliche Bauteile, sog "static-sensitive devices". Bevor man mit diesen Bauteilen hantiert, sollte man seinen Körper elektrostatisch entladen, z.B. durch kurzes Berühren des Heizkörpers.

    Unterlässt Du dieses, kann das Bauteil, in diesem Fall Dein RAM-Modul, elektostatisch aufgeladen werden. Das Teil ist dadurch nicht mehr funktionsfähig, im schlimmsten Fall wird dadurch das RAM-Modul unbrauchbar!
     
  7. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Wenn dein Netzteil zu schwach auf der Brust ist. Poste mal die Daten von deinem Netzteil, steht auf dem Netzteil drauf.
    3.3V = ?A
    5V = ?A
    12V = ?A

    A = Ampere
    V = Volt
     
  8. Xerax

    Xerax ROM

    Registriert seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    6
    Was ist eine Netzteilüberlastung?
     
  9. Xerax

    Xerax ROM

    Registriert seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    6
    Das ist unwahrscheinlich, weil ich diese Module eine halbe Stunde lang hin und her gewechselt habe.. ich habe einfach alle mögliche Positionen mindestens 10 mal durchgecheckt. Erst wenn ich den Modul einige Zeit in Ruhe ließ, und ihn dann wieder einbaute, lief der PC einwandfrei.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen