1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Speicher übertakten funkt.nich!WAs Tun?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von morungu, 31. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. morungu

    morungu Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    67
    Habe ein Epox 8k3a+ mit infinion 256DDR Cl2(266)

    Egal was ich im Bios am Speicher einstelle ob von Cl 2.5 auf2
    oder die Zugriffszeiten von 3t auf 2t ,danach wird mein system
    deutlich langsamer(benchmark 3Dmark2001 und PCmark2002).Wenn ich die Einstellung wieder auf Standart stelle komme ich wieder auf den Höchstwert.
    Könnte es daran liegen das das Board ein 333er ist und ich einen
    266er Speichermodul benutze? Thanks!!!
     
  2. morungu

    morungu Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    67
    Cool danke habe Bank Interleave auf 4 gestellt und jetzt läuft der Speicher im Bench auch schneller wenn ich von 3t auf 2t stelle.
     
  3. B Magic

    B Magic Kbyte

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    437
    Nein verarsch sicher nicht, nur entscheidende Details verschwiegen ;-)

    So sollte in etwa eine gute Beschreibung aussehen:

    Aus Artikelbeschreibung vom E-Shop
    http://www.kmelektronik.de/root/shop4/x4l.html

    Im Gegensatz zum Infineon+Infineon verwendet dieser Speicherriegel nur eine OEM - Platine. Die Chips sind von Infinion. Diese Speicher sind ungepufferte. Die Speichermodule sind CL2 tauglich

    Manche verheimlichen das ganz geschickt, um unerfahrene *SORRY* user zu täuschen.

    Wünsch noch nen schönen Abend!

    MfG Alex
     
  4. morungu

    morungu Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    67
    Danke erstmal!

    Da du das mit dem Original infinion Speicher erwähnst fällt mir auf das ich den Speicher im Mai für lächerliche 44? im Internet gekauft habe(das hat mich schon gewundert)nich das die mich verarscht haben.
     
  5. B Magic

    B Magic Kbyte

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    437
    Scönen guten Abend,
    also mein Speicher hatte ich schon oft recht hoch gejubelt, aber gefunkt hat der trotzdem nie :-(

    Scherz bei Seite!
    Mir fallen da zwei gründe ein:

    a) der Speicher ist nicht Original Infinion, also kein Infinion--Infinion

    b) das SPD-EPROM is so gut programmiert, das Du, wenn Du die Einstellungen von Hand vornimmst, eher eine verschlechterung der settings herbeiführst

    glaub aber eher ersteres.

    ein Freund von mir hat doch jetzt nach nem halben Jahr instabilster Arbeitsweise des PC, rausbekommen, das sein Samsung PC 2700 Speicher cl2,5 das Problem war. Der Speicher hatte lediglich die Chips von Samsung. Jetzt läuft der auf FSB 135 DDR mit voll verschärften Timings, absolut stabil. Und schneller als mit dem vorgegebenen FSB 166 DDR.

    Wenn Infinion draufsteht, is das eben noch lange kein Garant für optimale Leistung ;-)

    Lang lebe mein MDT--MCI

    MfG Alex
     
  6. morungu

    morungu Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    67
    Wie lösche ich den 2ten Eintrag??Sorry

    Unter Standarteinstellungen meine ich "DRAM Timing By SPD" und
    CL2.5.Ausserdem meint ihr das von 3t auf 2t stellen kein übertakten ist,das stimmt wohl,aber bei einem Freund bringt es deutlich mehr Punkte im Benchmark und mich ärgert es das es bei mir nicht funkt.Aber erstmal probier ich das mit Bank Interleave auf 4 aus ,das scheint wohl das Beste zu sein.
    Und wie kann ich den Speicher übertakten von 266 auf z.b. 333
    etwa mit dem frontsidebus?(Bringt das mehr als die Zugriffszeiten verändern)
     
  7. megatrend

    megatrend Guest

    ändern\' anklickst. Insofern er keine Nachfolgebeiträge hat, dann kannst Du ihn löschen. Falls Nachfolgebeiträge vorhanden sein sollten, dann kannst Du höchstens den Inhalt mit der Delete-Taste auslöschen.

    Gruss,

    Karl
     
  8. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Zuerst mal was: Bitte keine Doppelpostings (Nutzungsbedingungen). Es wäre wirklich nett, wenn Du das andere löschen würdest!

    Zur Sache:

    Insofern Du im BIOS die Speichererkennung auf auto(matisch) geschaltet hast, sollte Dein Board den Speicher via dessen SPD-EPROM erkennen und automatisch mit 266 MHz CL2 betreiben (und dabei eigentlich keine Probleme machen). Bei automatischer Erkennung teilt der Speicher dem Board mit, mit welcher Taktung/CL er angesprochen werden soll und das Board betreibt ihn normalerweise damit (Speichermischungen mit unterschiedlichen Spezifikationen mal abgesehen).

    Nun, Du redest von Uebertakten: willst Du den Speicher übertakten, z.B. mit FSB 333 CL2 betreiben oder was? Sag\' es uns!

    Selbst wenn das Board einen 333er-Chipsatz hat, wird heute darin meist 266er-Speicher verwendet; bei den CPUs ist es genauso, nur ab Athlon XP 2700+ wird mit FSB 333 gefahren. Es macht übrigens nicht viel Sinn, den Speicher mit 333 MHz laufen zu lassen, derweil die CPU mit 266 MHz läuft.

    Ich bezweifle, dass (dieser zwar gute) Speicher 333 MHz CL2 betrieben werden kann. Vielleicht so 143 MHz DDR sollten drin liegen.

    Gruss,

    Karl
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Hi!
    Meinst Du mit Standardeinstellung sowas wie "DRAM Timing By SPD"? Da werden normalerweise die optimalen Einstellungen für den RAM vorgenommen, nicht alle diese Einstellungen sind in jedem Bios auch manuell verfügbar. Wie hast Du z.B. Bank Interleave? (keine Ahnung ob das auch mit einem Modul einstellbar ist, aber bei meinen 2 SDRAM-Modulen bringt es mehr Geschwindigkeit als alle anderen Einstellungen, wenn es auf 4way steht).
    Daß das Board ein 333er ist sollte nicht weiter ins Gewicht fallen.
    Gruß, andreas
     
  10. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, die CL-Einstellungen wirken sich in diesen Benchmarks eigentlich nicht sehr groß aus. Ich habe übrigens auch ein 8K3A+ mit Infineon PC266 CL2. Hast du Bank Interleave auf 4 gestellt ? Diese Option soll laut PCGamesHardware den größten Leistungsschub bringen.

    MfG Steffen

    PS. Dein Ansinnen hat eigentlich nichts mit Speicherübertaktung zu tun, dies könntest du im BIOS erreichen, wenn du den Speichertakt hochdrehst
    [Diese Nachricht wurde von steffenxx am 31.10.2002 | 23:36 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen