1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Speicher + WinXP

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Oppi2000, 30. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Oppi2000

    Oppi2000 Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    19
    Hat jemand eine Ahnung, wieviel MB Speicher WinXP eigentlich ausnützt? Und ist dabei ein Unterschied zwischen SD-RAM und RIMM}s? Sind mehr als 512 MB sinnvoll?

    mfg, Oppi
     
  2. MagicGeorge

    MagicGeorge Guest

    XP Kann Arbeitsspeicher ohne Ende verarbeiten habe in meiner Kiste 1,3 Gig und das Ding funzt ohne Ende. Da bewahrheitet sich mein altes Motto:
    VIEL HILFT VIEL
    Have fun :-)
     
  3. Oppi2000

    Oppi2000 Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    19
    Danke für deine Antwort, aber kann WinXP überhaupt mehr als 512 MB ausnützen?
     
  4. Como

    Como Byte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2001
    Beiträge:
    60
    Also, 128 MB reichen theoretisch aus. Ich habe das auf meinem "alten" Rechner so laufen und es funktioniert auch - schön ist aber anders.
    Bei 265 geht alles schon ein bißchen flotter, aber sooooo berauschend fand ich das auch noch nicht. In meinem neuen PC stecken jetzt 512 MB drin und der läuft einfach super.
    Mehr braucht man auf keinen Fall!
     
  5. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    WinXP kann sehr wohl 512 MB vertragen, sogar noch mehr. Falls Du nicht gerade Video- oder Grafikbearbeitung machst, die oberallerneuesten Megashooter spielst oder andauernd mehr als 10 Fenster offen hast, dann sollten 512 MB schon ausreichen.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen