Speicherabbild beim Start, dann stop

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von overjazzer, 18. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. overjazzer

    overjazzer Byte

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    10
    Hi!

    Kleines Problemchen, nach einer Meldung, dass der Speicher voll sei und das entsprechende Programm hing startete ich NT4.0 neu nur um kurz nach dem blauen Schirm mit der Speicherinfo ein Speicherabbild zu sehen, von dem NT dann behauptet ein Abbild zu machen, dann aber hängt oder nach mehreren neustarts meldet das Abbild sei abgeschlossen und man solle sich an den Systemadmin wenden...

    Kann man dieses Abbild umgehen, damit ich NT wieder starten kann?

    Gruß,

    Jan
     
  2. overjazzer

    overjazzer Byte

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    10
    Hi!

    Weiß ich leider nicht mehr, habe die Daten mittels einer Bootdiskette und Netzwerktreibern gesichert und den Rechner Platt für XP gemacht.

    Würde aber trotzdem gerne wissen wie man das abbilden ohne Bootdiskette (?) umgehen kann!

    Trotzdem Danke,

    Jan
     
  3. pc_chris

    pc_chris Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    500
    welcher Stopp fehler trifft denn aus?
    das abbilden kannst du zwar umgehen, aber der rechner bleicht trozdem stehen.

    chris
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen