1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Speicheraufrüstung beim neuen Aldi PC

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von urebeck, 22. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. urebeck

    urebeck Byte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    50
    Würde gerne beim neuen AldiPC den Arbeitsspeicher aufrüsten. Weiß jemand was für einen Speicher ich nehmen soll? Ich würde gerne weitere 256 MB (oder 128) DDR Ram reinstecken. Aber was für Speicher , es gibt ja z.B. PC 133, PC 266 , PC 800 usw.
    Ich benutze übrigens Windows XP - ist eigentlich eine Registrierung notwendig wenn ich ein weiteres Speichermodul einstecke ?
     
  2. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    schaue mal in deine handbuch nach. dort steht was du für speicher verwenden kannst.

    einige board können sowohl als sd bzw ddr speicher aufnehmen. diese aber nicht mischen.

    gute speicherfirmen sind infinion, samsung usw.

    bei speicher aufrüstung ist keine regestrieung nötig.
     
  3. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Speicheraufrüstung gehört zu den Dingen die keine neue Freischaltung erfordern. An Speicher musst Du PC266 kaufen (er wird oft auch PC2100 genannt), PC133 ist der ältere SDR-SDRAM Speicher und PC800 ist RAMBUS
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen