1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Speichererweiterung MD8800

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von jvbremen, 10. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jvbremen

    jvbremen Byte

    Registriert seit:
    8. März 2006
    Beiträge:
    85
    Hallo Leute,

    Hab mir vor ein paar Tagen den MD 8800 gekauft. So schlecht, wie ihn manche Leute machen, ist er gar nicht. Aber jetzt vielleicht ein paar Fragen, die Ihr mir als Laien benatworten könnt. Ich bin nämlich ganz neu in diesem Forum hier.

    IN dem MD 8800 ist 1 GB Arbeitsspeicher verbaut mit der CR 4. Weil ich hauptsächlich Videobearbeitung und Spiele auf meinem Rechner fahre, hab ich den Eindruck, dass ich gut ein bisschen mehr Arbeitsspeicher gebrauchen könnte. Hier meine Fragen:

    1. Wieviel Arbeitsspeicher könnt Ihr mir empfehlen?
    2. Von welchem Hersteller könnt Ihr mir welche empfehlen?
    3. Habt Ihr schon Erfahrungen bzgl. Systemstabilität mit diesen RAM-Bausteinen?
    4. Lohnt sich, Dual-Channels in dem Rechner zu verbauen und ist dieser schneller wie die normalen RAM-Bausteine?

    Vielleicht könnt Ihr mir bitte bitte bitte bitte Eure Erfahrungen zu diesem Thema schreiben. Im Voraus schon einmal lieben Dank.

    jvbremen
     
  2. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    dual channel hat nichts mit dem Ram an sich zutun...

    also ich würde nochmal den gleichen Speicher kaufen. Bei dir sollten Samsung Chips verbaut sein, würde daher nocheinmal 2x512MB orginal Samsung DDR2 Speicher kaufen.

    mehr über deinen Ram erfährst du mit dem Tool Everest
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.969
    Hi!
    Eindrücke sind ja schön und gut - aber öffne doch einfach mal den Taskmanager und schau nach, wieviel von Deinem 1GB überhaupt benutzt wird.
    Ansonsten bau einfach noch mal 2 von den Modulen rein, die schon vorhanden sind, das gibt in der Regel die wenisgten Probleme.
    Gruß, Andreas
     
  4. jvbremen

    jvbremen Byte

    Registriert seit:
    8. März 2006
    Beiträge:
    85
    laut taskmanager könnte ich ruhig etwas mehr gebrauchen,gerade bei videoanwendungen.und ich muss euch sagen,ich als laie seh immer noch nicht durch bei dualchannel. im betrieb funkionieren die dochbesser ,oder. oder kann mich mal einer ein wenig aufklären.
     
  5. erdin.ger

    erdin.ger Megabyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    1.214
    Dualchannel ist eigentlich ganz einfach zu verstehen.

    Dabei werden zwei RAM Bausteine mit der gleichen Größe parallel betreiben, wodurch die Verarbeitungsgeschwindigkeit zunimmt. Das Mainboard muss Dualchannel unterstützen.

    Vorraussetzung für die Funktion:


    - Mainboard, welches Dualchannel unterstützt (kann man daran erkennen, dass das Mainboard 4 RAM Slots besitzt, wobei jeweils 2 die selbe Farbe haben, in diese müssen auch baugleiche gesteckt werden, d.h. z.B. 2x1024 in die roten Slots, je nachdem welche Farbe es besitzt)
    - Selbe Speicherkapazität der beiden Module
    - Selbe Betriebsgeschwindigkeit der beiden Module, z.B. beide PC2700 (DDR333) oder PC3200 (DDR400)
    - Selbe Anzahl von Chips und selbe Anzahl von "module sides", d.h. entweder beide einseitig oder zweiseitig bestückt (beide singlesided oder beide doublesided)
     
  6. jvbremen

    jvbremen Byte

    Registriert seit:
    8. März 2006
    Beiträge:
    85
    danke ,das war mal eine richtige erkärung. dualchannel wird unterstürzt,so wie ich das hieraus einem anderen forum rauslese,aber was ich nicht verstehe, warum der hersteller medion die verbauten blocke nicht gleich in die richtigen banke einsetzt.(dualchannel)?????????? ich denke,die vom werk sind ja wohl gleich,oder gibts auch rams,die für dualchannel nicht geeignet sin???
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.969
    So richtig ist die Erklärung auch nicht.
    Die Färbung der 4 oder manchmal auch nur 3 RAM-Slots kann auch so sein, daß jeweils ein Channel die gleiche Farbe hat und die beiden RAMs in die jeweils verschiedenfarbigen Slots müssen - das Handbuch zum Mainboard sollte Auskunft geben.

    Prinzipiell ist JEDES RAM-Modul für DualChannel geeignet, selbst wenn es unterschiedliche technische Daten hat. Die einzelnen RAM-Module laufen dann halt mit der kleinsten gemeinsamen Geschwindigeit.
    Aber es ist schon besser, lieber eine gerade Anzahl gleichartige Module zu benutzen.
     
  8. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    ausserdem funktioniert Dual Channell auch mit 4 Modulen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen