1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Speichererweiterung

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von MrQQQ, 14. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MrQQQ

    MrQQQ ROM

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    3
    Hiho,

    also ich überlege ob ich meine 512 MB Speicher noch erweitern soll. Erstmal meine Rechner Daten:

    Mainboard: Asus A7V266-E
    www.asus.com/prog/spec.asp?m=A7V266-E&langs=01

    Speicher : 2x Kingston Value RAM 256 MB 266 Mhz DDR SDRAM DIMM (CL 2,5)

    So also ich würde nun gerne noch mit einen 256er Riegel oder direkt mit 512 aufrüsten. Das Problem ist nur, dass ich ja einen Baustein brauche, welcher natürlich gleiche Taktung etc hat, aber auch vom gleichen Hersteller ist.

    Leider finde ich im Inet nicht mehr so viele davon. Außerdem sind da auch immer ein paar Unklarheiten:

    z.B. www3.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=I9HD23&

    Das ist nen 512er der zu meinem System passen müsste. Er steht unter "Registered"... bei ECC finde ich noch den hier:

    www3.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=I9HD25&

    Wo ist denn da der Unterschied? Außerdem gibts den gleichen 512er (ECC) für einen Euro mehr mit CL Rate von 2 statt 2,5... bringt das was oder nimmt er dann wie bei der Taktung das Level des langsamsten Gliedes an?

    Wäre schön, wenn mir da jemand helfen könnte! Danke schonmal
     
  2. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    http://www.logo-ratzeburg.de/speicher.html

    schau dir das mal an...was du brauchst ist einer der beiden (256MB oder 512MB):

    http://www3.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=I8ID27&


    ABER ich würde vorschlagen du kaufst dir entweder den:
    http://www3.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=I8ID25&
    oder den
    http://www3.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=I9ID25&

    das kannst du machen, weil ram auch abwärtskompatibel ist..er wird dann zusammen mit deinem anderen kingston mit 133MHz laufen. und warum das ganze?:

    1. er hat einen höheren wiederverkaufswert
    2. man kann ihn in den nächsten rechner vllt noch mitnehmen
    3. er ist billiger
     
  3. hazzard

    hazzard Kbyte

    Registriert seit:
    17. August 2002
    Beiträge:
    240
    Hallo9


    Was Poweraderrainer schreibt ist richtig. Man kann durchaus Speicherriegel mit verschiedenen Taktungen verwenden. Wichtig ist daß sie zueinender kompatibel sind. Wenn der Riegel mit der niedrigsten Taktung im ersten Slot steckt werden die anderen Riegel automatisch heruntergetaktet.

    Gruß hazzard ;)
     
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    das ist eigentlich egal wie er es steckt...der FSB wird sich durch den neuen riegel nicht umstellen :huh:

    wenn er das FSB/ram-verhältnis auf 1:1 hat (oder wie ers auch hat im moment) nimmt der neue speicher gleich diese geschwindigkeit an. also der ramtakt richtet sich immer nach dem langsamsten modul
     
  5. hazzard

    hazzard Kbyte

    Registriert seit:
    17. August 2002
    Beiträge:
    240
    Hallo

    Hast Recht, ich hätte vorher die MB Beschreibung anschauen sollen. Ich geb ja auch mal anderen Recht.

    Gruß hazzard :p
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen