Speicherkarte sicher formatieren

Dieses Thema im Forum "Digitale Fotografie, Kameras, Speicherkarten" wurde erstellt von bullseye, 29. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bullseye

    bullseye Guest

    Hallo,

    ich will meine Speicherkarte auf sichere Weise formatieren, bevor ich sie bei ebay weiterverkaufe. Niemand soll die Möglichkeit haben meine Bilder wiederherzustellen. Konnte bisher nur Recovery Software finden, aber zum Entsorgen leider nichts...

    Es handelt sich um einen SanDisk Pro (Duo) Stick für eine Sony Kamera.


    MfG
    bullseye
     
  2. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Vielleicht gibt bessere Methoden. Man könnte den Objektivdeckel raufsetzen und mit der movie-funktion die Karte mindestens einmal füllen.
     
  3. Shaghon

    Shaghon Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    994
    Es gibt wirklich nur eine Möglichkeit - die mit dem geschlossenene Objetivdeckel ist allerdings nicht zu empfehlen, weil die Belichtungszeit extrem lang ist und somit der ganze Prozess extrem Zeitaufwendig.

    Also einfach die Karte mit Bilder vollfotografieren - irgend welche sinnlosen - am Besten unscharfe Bilder. Danach mittels der Kamera formatieren. Das ganze noch einmal wiederholen.

    Danach ist der Aufwand - Daten die ursprünglich mal drauf waren - zu rekonsturieren - derartig aufwendig, dass egal was drauf war - nicht mehr lohnt. Die Kosten würden in die Zigttausende gehen.

    Gruß
    P.s. was ist an den Bildern so schlimm, dass sie keiner sehen darf?
     
  4. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Belichtungszeit beim Film aufnehmen?
     
  5. jonny72

    jonny72 Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    343
    Um Daten sicher zu löschen gibts meherer Programme... Einerseits kannste den ERASER nehmen (Freeware)

    http://www.heidi.ie/eraser/

    oder auch mittels Tune Up Utilities. Mit TU hast dann einen Shredder der dir die Daten so oft überschreibt wie du willst... Wenns nur für diese eine Karte ist kannst dir das Programm runterladen und das mit der Testversion ausführen...

    Habs selbst mit einer Speicherkarte mal ausprobiert: Mittels Eraser gelöscht und dann mit PC Inspector versucht die Dateien wieder zu finden.

    Datenrettungslabore kommen wahrscheinlich immer noch an die Files aber ich glaub nicht dass da jemand einige Hunnies ausgibt bloss um zu gucken ob vielleicht doch noch ein brauchbares Foto auf der ersteigerten Speicherkarte war :rolleyes:
     
  6. bullseye

    bullseye Guest

    @fidel_castro

    Was meinst du mit Objektivdeckel? Will an der Kamera nichts kaputt machen...

    Danke!

    Wenn da schlimme Bilder drauf wären, würde ich die Karte wegschmeissen ;)

    Es geht mir nur um den Datenschutz und den lass ich mir nicht nehmen. Man muss ja schon genug einstecken...

    Deine Idee ist wirklich nicht schlecht, werde das mal testen und dann ein Recovery Tool drüber laufen lassen. Danke!

    @jonny72
    Danke für den Link, werde das Programm ebenfalls testen!
     
  7. Shaghon

    Shaghon Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    994
    Vorsicht vor Tools -die Festplatten sicher löschen! Bei Speicherkarten kann das in die Hose gehen - weil diese etwas anderes funktionieren wie Festplatten. Auf jeden Fall müssen Optionen - wie Bootsector überscheiben und evtl. Formatieren ausgeschaltet werden. Denn das kann zu einer Zerstörung der Speicherkarten führen.
     
  8. friesenpeter

    friesenpeter ROM

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    1
    moin paco, meine Digicam MD85146 erkennt die neue Speicherkarte nicht,
    es handelt sich um eine 4GB SDHC karte . was muß ich tun ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen