1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Speichersockel auf dem Mainboard vom MD 8383

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von stizzle, 19. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. stizzle

    stizzle Byte

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    25
    Hi,


    könnt Ihr mir sagen was für einen Speichersockel das Mainboard vom MD 8383 besitzt ??

    Mein Mainboard ist kaputt und ich möchte mir ein neues kaufen. Hatte mir vor kurzem bei einem Händler ein gekauft, wo aber nicht alle RAM´s rein passten. Ich habe 1024MB, 2x 256 (Aldi´s Orginal) und einmal 512 MB.

    Hab versucht die Chips alle reinzusetzen aber nur 2 von 3 passten. Hab das Board also wieder umgetauscht und habe jetzt dieses hier gefunden => http://www.pcstore.de/storeshop/art...SLI nForce4 SLI IE SATA-II RAID GLan Snd PCIe

    Könnt Ihr mir dieses Board empfehlen für den Aldi Rechner ? Der Preis ist ja noch in Ordnung. Passt der Prozessor überhaupt auf den 775ér Sockel ? Sorry bin ein wenig unerfahren was PC´s angeht und deshalb möchte ich erstmal die Meinung von ein paar erfahrenen Leuten hören bevor oich wieder einen Fehlkauf starte.



    P.S da steht auch was von einem ATX 12V Netzteil, ich habe ein 550Watt Netzteil, verträgt sich das ?



    Ich danke euch schonmal.
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!

    Ist es zufällig dieser Rechner: http://www.pcwelt.de/tests/hardware-tests/pcsbis1150/108481/index.html ?

    Dann brauchst Du ein Board mit Sockel 775 im Micro-ATX-Format und hast DDR(1)-RAM (PC400/PC3200). Das von Dir ausgesuchte Board passt da nicht ganz.

    ATX12V ist vermutlich ein Schreibfehler, ATX V2.0 wäre noch nachvollziehbar. Neuere Boards brauchen statt des 20poligen Steckers fürs Mainboard einen 24poligen, es gibt aber Adapter.

    Aber normalerweise müßte doch noch Garantie auf den Rechner sein, warum hast Du nicht Medion angerufen und den Techniker bestellt??

    Gruß, Andreas
     
  3. stizzle

    stizzle Byte

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    25
    Hi Andreas,

    ich danke dir erstmal für deine Antwort. Nein es ist nicht der PC den du aufgelistet hast. Meiner war MD 8383 XL, aber von welchem Jahr der jetzt war weiss ich nicht so genau.

    Echt schwer ein ersatz Board für nen Aldi Rechner zu finden. Ich glaube mein nächster PC wird selbst zusammen gestellt. Mit der Garantie ist das so ne Sache. Ich habe andere Teile, wie z.B zusatz Speicher, 2. Festplatte und nen neuen Prozessor Kühler und eine neue Grafikkarte einbauen lassen. Ich denke mal die Garantie ist hin.

    Ich verzweifel langsam schon mit der Mainboard suche, ist erstmal ein gefunden, dann passen viele andere Komponenten nicht.. man man man.

    Und die Boards von Aldi gibt´s auch nirgendwo zum Nachbestellen, darum könnte sich Medion auch mal kümmern.
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    OK, dann nehmen wir mal den hier: http://www.pcwelt.de/tests/hardware-tests/pcsbis1150/104869/index.html

    Sockel775 und DDR1-Ram mit PC400/3200-Spezifikation ist es trotzdem.

    Die Tatsache, daß Du den Pc aufgerüstet hast, sollte die Garantie eigentlich nicht gleich außer Kraft setzen. Probieren würde ich es bei Medion auf alle Fälle.

    Dieses Board würde zumindest "mechanisch" reinpassen:
    http://www.geizhals.at/deutschland/a169964.html
    Ob es aber auch mit den vorhandenen Komponenten ordentlich zusammenarbeitet, kann ich nicht sagen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen