1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Speichertiming-Verständnisfrage *g*

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von neo, 15. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Hi!

    Hab ein kleines Verständnisproblem mit einer Aussage in einem Artikel, der hier im Forum zum OCen gelinkt ist.
    Everest gibt folgende Werte an:
    CAS = 2,5
    tRCD = 3
    tRP = 3
    tRAS = 5 (orig. 8)
    tRC = 22
    tRFC = 24
    tRRD = 6
    tWR = 3

    Warum ist tRC so hoch und nicht im Bereich von 11? Sollte ich den Artikel befolgen und tRFC auf 25 setzen (bei 218MHz) oder beide Werte nach unten korrigieren?

    Was mach ich mit der Write Recovery Time und dem RAS to RAS delay? Kann nix genaueres darüber im Bioskompendium finden.

    Dank und Gruß
    neo
     
  2. LostCyrix

    LostCyrix Kbyte

    Registriert seit:
    6. Februar 2004
    Beiträge:
    251
    Hallo,

    die optimalen Einstellungen mußt Du über testen herausfinden,
    habe die Erfahrung gemacht, das alle Theorie grau ist.

    Aber man kann sich schlau machen. Am Ende dieser Seiten testen die aber auch :D

    http://www.hardware-mag.de/hardware.php?id=160

    Mfg

    LostCyrix
     
  3. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Hi!

    Der Link erklärt leider nicht, wieso ein tRC von 22T angegeben wird, und nicht wie im Threadauszug im Bereich von 11T liegt.
    Erläuterungen zur tRRD und tWR kann ich leider auch nicht finden..

    Leider nicht ganz das, was ich gesucht habe, aber trotzdem Danke!

    Gruß
    neo
     
  4. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Nanu, turnt hier kein OCer rum, der mir zu den o.g. Werten was sagen kann?
    Ich will doch nicht wissen wie ich den RAM zu Timen hab, sondern nur, wie es zu dieser großen Abweichung kommt.
    Schön wärs natürlich, wenn mir jmd. auch was zu tRRD und tWR sagen könnte, denn das www gibt leider keine genaueren Infos her. :aua:

    Ehrlich gesagt, bin ich zu "faul" jede Einstellung durchzutesten um dann nach 3 Tagen festzustellen, dass die Kiste instabil läuft, der Performancegewinn = 0 ist, oder ich mich wieder mühsam durch Bios wühlen darf um die Einstellungen nach einem Reset wiederherzustellen. Daher wär eine kleine "Vorauswahl" der Werte, die ich viell. grundsätzlich nicht anrühren sollte sehr von Vorteil.. :D

    Dank und Gruß
    neo
     
  5. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    sry, aber einen anderen tipp wie durchtesten kann ich dir auch nicht geben. so mache ich das auch...wenn ich überhaupt lust dazu habe ;)

    einen riesen performancegewinn kannst du aber wirklich nicht erwarten davon.
     
  6. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Man bist Du schnell.. ;)

    Ok, dass mit dem selber durchtesten seh ich ein, aber die hohen Werte bei tRC und tRFC machen mich doch stutzig und stimmen so garnicht mit dem überein, was ich sonst so lese.

    Gruß
    neo
     
  7. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    also schnell ist es wirklich nicht. ich denke da könnnest du bei bei tRC nur was nach unten versuchen. ich fahre mit meinem Ram zB 7T - von daher sollte aber schon noch drin sein.. meine einstellung für tRFC habe ich nicht im Kopf - ist ja aber auch eh nicht so wichtig - hast ja anderen ram als ich.
     
  8. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    EbenT! Werte im Bereich von 7T passen auch eher zur Aussage im Threadauszug.

    Demnach könnte ich (theoretisch) bei tRC = tRAS + tRP auf 8T gehen und bei tRCP = tRC + 3 auf 11T.

    Dann weiß ich ja jetzt, was ich die nächste Zeit zu tun hab..
    timen, testen, timen, testen, ..

    Dank und Gruß
    neo
     
  9. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    ja, jetzt hast mich auch nochmal auf ne idee gebracht...muss wohl auch nochmal an den timings rumspielen :D
     
  10. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Nanu? Auf welche Idee denn genau?

    Na toll, ich bring die Leute mal wieder auf dumme Gedanken und nachher bin ich Schuld wenns brutzelt.. *g*
     
  11. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    an den timings rumzuspielen..auf die idee...aber keine angst, ich denke ich weiß schon was ich mache ;)
     
  12. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Achja, wenn das alles mal so einfach wär.. :o

    Also bei meiner Kiste is wohl nix mehr mit weiter an den Timings rumspielen. tRC stellt sich nach jedem Neustart wieder auf den alten Wert zurück und ich hab k.A. wieso oder was ich dagegen tun kann. :heul:
     
  13. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    ein anderes BIOS ausprobieren...jedoch würde ich das für seine kleinigkeit garnicht machen..zu unbedeutend ;)
     
  14. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Ne is richtig, das lohnt sich nicht..
    Bin bis jetzt gut gefahren mit dem 1009er Bios und solange es läuft lass ich es wohl auch drauf.

    thx und Gruß
    neo
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen