1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Speichertimings

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von monchi, 2. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. monchi

    monchi Byte

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    26
    Hab einen AMD XP3200+.
    lohnt es sich guten Markenspeicher mit super Timings (CL2-2-2-5-1T) oder reicht schon ein Speicher mit bsw CL3-4-4-8-1T zu holen?
     
  2. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Moin moin

    Den Unterschied wirst du kaum merken. Trotzdem sollteste Markenspeicher kaufen und nicht irgendwelche Rammschware....

    MDT produziert wirklich klasse Speicher und ist auch recht günstig.
    Außerdem sind die Timings ganz gut. Bei DDR400 hat der 2,5 - 3 -3 -8

    Ciao
     
  3. monchi

    monchi Byte

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    26
    ich hab auch irgendwo mal gelesen, das man RAM mit guten timings besser übertakten kann, in dem man einfach die timings ein wenig entschärft.
    weis aber nich ob das wirklich stimmt.
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Jupp, das stimmt. Darum haben viele PC500 o.ä. schon von Haus ausTimings im Bereich 3-4-4-...
    Der Unterschied zwischen hohen und niedrigen Timings ist so gering, daß schon ein 10MHz höherer Takt die besten Timings in den Schatten stellen kann.

    Gruß, MagicEye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen