Speicherverbrauch des Prozesses: explorer.exe

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von franzkat, 16. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Mir ist jetzt bei Vergleichen auf verschiedenen XP Pro SP 2-Systemen aufgefallen, dass der Speicherverbrauch des Prozesses explorer.exe von System zu System extrem differiert.
    Auf einem System z.B. nur 13 MB, auf einem anderen 40 MB: gemessen immer unmittelbar nach Systemstart. Es werden offensichtlich unterschiedliche dlls geladen.Teilweise auch dlls, die von Fremdprogrammen stammen und nicht zum MS-Betriebssysten gehören. Z.B. bei mir auf einem System eine wdcl32.dll, die aus einer OpenSSH -Installation stammt (obwohl OpenSSH momentan gar nicht aktiviert ist).Auch andere Programme (Acrobart Reader; Webdrive) starten offensichtlich dlls über den Explorer-Prozess mit.
    Wie kommt so etwas zustande, und wie kann ich kontrollieren, ob Drittanbieter dlls über die explorer.exe mitstarten können ? (kann ja auch ein potentielles Sicherheitsproblem sein; so etwas würde bei einer HJT-Analyse nicht mit auftauchen).
    Wieviel Speicher verbraucht bei euch der explorer.exe-Prozess ?
     
  2. schwarzm

    schwarzm Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    3.979
    Bei mir sind es 17MB. Bei dem Rest passe ich ;)
     
  3. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    1.248
    Hi,

    also bei mir braucht die Explorer.exe ca.16MB. Kann es evtl. sein, dass z.B Nvidia-Karten mehr im Betriebssystem (explorer.exe?)
    auslagern und somit den höheren speicherverbrauch verursachen?
    (Also Hardware abhängig??)

    Gruß
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Nein, bei den NT-Systemen läuft ja die Hardware in einem eigenen, abgeschotteten Speicherbereich.
     
  5. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Bei mir verbraucht explorer.exe knapp 30 MB.
     
  6. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    mit den Tools von Sysinternals

    Private Bytes : 16948 K
    Peak Private Bytes : 40752 K
    Working Set : 27112 K
    Peak Working Set : 42260 K
     
  7. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    25 MB


    Kontextmenüerweiterungen z.b.:
     
  8. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Merkwürdigerweise bekomme ich ein anderes Ergebnis, wenn ich mir den Speicherverbrauch über SiSoft Sandra -> Processes Information -> Total Module Memory Used anzeigen lasse. Nämlich die "normalen" 16-17 MB.

    Das heißt, im Process Explorer von sysinternals.com und im Task-Manager wird der Prozess vom Umfang her unterschiedlich eingestuft.

    Was whisky zu den Kontextmenüerweiterungen schreibt, finde ich plausibel.Das hieße, bei der Installation - sofern vorhanden -den Haken vor 'Eintrag in Kontexttmenü' erhöht die Anzahl der durch den explorer.exe-Prozess geladenen Module.
     
  9. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    http://www.nirsoft.net/utils/shexview.html
     
  10. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Das ist es ! Danke !
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen