1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Spezialist gefragt ! Netzteil-Hilfe

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Deevel, 16. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Deevel

    Deevel ROM

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    6
    Hi,

    ich hab mir grade ein neues Mainboard mit P4 zugelegt und habe nun, das wohl berüchtigte Netzteil Problem. Ich brauche zusätzlich noch so\'n quadratischen 4-Poligen 12V Netzanschluß. Den hat mein Netzteil aber natürlich nicht :-( !
    Weiß jemand, wie hoch die Ausgangsspannung auf den normalen 4-Poligen Anschlüssen ist und ob es evtl. Adapter gibt ? Kann doch nicht sein, daß ich jetzt mein Gehäuse auf den Müll werfen muss....

    Zudem kann ich kein anderes (einfaches) Netzteil bei mir einbauen, da ich ein Servergehäuse betreibe, mit zwei redundanten Hotplug Netzteilen.

    Also. über hilfe oder Infos jeglicher Art würde ich mich echt freuen !

    Ciao

    Deevel
     
  2. Tommy202

    Tommy202 Byte

    Registriert seit:
    23. März 2003
    Beiträge:
    63
    Hi Deevel!
    An den normalen 4 poligen Steckern ist die gelbe Leitung der 12V Anschluß. Ob es einen Adapter zu kaufen gibt, kann ich dir leider nicht sagen, auf jedenfall würde ich mal bei http://www.reichelt.de nachsehen, andernfalls, kannst du dir dort mit sicherheit den Stecker einzelnt kaufen und dir dann selbst einen Adapter basteln, dazu mußt du auf die Pinne 1 und 2 die Masse anschließen (Schwarz) und auf die Pinne 3 und 4 die 12V (Gelb)!
    Bei einem ASUS-P4-Board eines Freundes, hat Asus dieses so gelöst, die haben zu diesem Stecker, den du nicht hast, einfach noch nen normalen 4 Pin Anschluß auf das Board gesetzt, so mußte sich mein Freund kein neues Netzteil kaufen! Damit sollten die Bedenken mehr oder weniger aus dem Weg geräumt worden sein, von wegen ob das Netzteil genügend Leistung aufbringen kann, wieviel Leistung bieten deine Netzteile eigentlich? Stromangaben wären wünschenswert.

    @ AMDUser, bist du dir sicher, das Laufwerkstromanschlüsse in Reihe geschaltet sind?? Falls nicht, würde ich diesen Kommentar schnell verändern, die Stromanschlüsse sind alle Parallel geschaltet, denn wenn sie in Reihe wären, würde ein geringerer Strom fließen! Bzw. irgendswann würde kein Laufwerk mehr laufen!
    [Diese Nachricht wurde von Tommy202 am 16.06.2003 | 21:52 geändert.]
     
  3. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    Kauf dir bei Ebay ein günstiges Netzteil und häng es zusätzlich in dein Gehäuse,irgendwo wirst du sicher noch einen Platz dafür finden,zur Not auch ausserhalb
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    hattest du nicht gesehen als du dich für das Board und seinen techn. Daten interessiert hast, dass dort ein Stecker auf dem Board ist, der nicht an deinem Netzteil vorhanden ist?

    Einen Adapter dafür selbst "hinfrickeln" würde ich nicht machen. Da das Board und die CPU (beide werden über diesen Stecker mitversorgt) einiges mehr an Strom benötigt als diverse Laufwerke parallel abnehmen würden.

    Andreas
    [Diese Nachricht wurde von AMDUser am 16.06.2003 | 22:09 geändert.]
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Hi,
    am Einfachsten wäre es wohl, ein Athlon-Board zu kaufen :-)
    Aber da an diesem 4pol-Stecker 12V anliegen, sollte sich ein Adapter basteln lassen, aber ob das Netzteil dann auch die entsprechenden Ströme liefern kann, wer weiß... Ist ja doch ein Unterschied, ob ein Laufwerk oder ein Board+CPU an einem Kabel hängen.
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen