spezieller videocutter gesucht

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von moonsurfer, 5. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. moonsurfer

    moonsurfer Byte

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    19
    hallo,
    ich suche ein programm, um eine mpg1 (vcd)-datei zu schneiden/trimmen/cutten.
    das problem dabei ist allerdings, dass ich ein programm benötige, dass einzelne, gewünschte sequenzen aus dem film (selbstgedrehter weihnachtsfilm, ca 1std.) herauslöscht/entfernt. alle programme die ich bisher getestet habe funzten nicht wie sie sollten oder erstellten eigene videodateien der markierten filmphasen (auf der timeline zb) - die szenen wurden aber nicht entfernt sodass der film insgesamt kürzer wird. zu löschen dabei sind kurze szenen (jeweils wenige sek) wie zb gegenlichtaufnahmen, falsche kameraschwenks, usw....

    also: das programm muss folgendes können (an sich ne primitive sache denk ich):

    1) eine mpg1-datei einlesen u. bearbeiten/speichern
    2) bestimmte gewünschte szenen (zb mittels schieber wäre am besten) ansteuern und markieren
    3) diesen markierten bereich aus der videodatei entfernen (löschen) ---> KEINE neue videodatei draus erstellen!!!
    4) die übrigbleibende, geschnittene, videodatei OHNE dateikonvertierung abspeichern (also die mpg1 soll mpg1 bleiben, keinerlei neucodierung beim speichern der entgültigen fassung!!).

    programme wie tmpgenc (merge/cut), mpg scissors, videosplitter, ulead videostudio, pinnacle studio8, mpg vcd (oä) und einige andre programme hab ich getestet, ohne ergebnis. tmpgenc wurde mir besonders oft empfohlen. allerdings ist das eher zum aufteilen eines überlangen filmes gedacht (zb teilen in 2 teile), vorallem da aus den markierten sequenzen neue videodateien erstellt werden - und das is genau das falsche für mich :bse:

    gibts nicht so ein simples tool (muss nicht absolut exakt frame-genau arbeiten) wie bei audiodaten (mp3) das tool "mp3directcut" für mpg1-videos??? :(

    ich hoffe es kann mir keiner helfen :confused:

    mfg
    moonsurfer.
     
  2. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
    tach
    du machst einen denkfehler ;) anstatt den ausgeschnittenen teil zu löschen, behältst du diesen teil.nur schneidest du eben nicht die werbung aus dem film ,sondern den film aus der werbung...:D
    also schlussendlich markierst du den film (und nicht die werbung) und schneidest ihn aus. dann hast du mehrere teile die du wieder zus.fügst und gut is. geht alles einwandfrei mit tmpgenc (merge&cut).
     
  3. moonsurfer

    moonsurfer Byte

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    19
    ups... äähh...
    der letzte satz sollte natürlich heissen:

    "ich hoffe es kann mir jemand hier helfen" :D


    mfg
    moonsurfer.
     
  4. goemichel

    goemichel Guest

    Genau das geht doch mit TMPGenc Merge&Cut :

    1.
    Datei laden, Doppelklick auf Datei, 1. Schnitt setzen (Anfangsklammer bei 00:00) - 2 Schnitt setzen (Endklammer beim Anfang des auszuschneidenden Stücks)
    2.
    Datei nochmal laden, Doppelklick auf Datei, Schnitt setzen (Anfangsklammer beim Ende des auszuschneidenden Stücks) - Endschnitt setzen (Endklammer)
    3.
    Click auf Run - TMPGEnc fängt an zu arbeiten (schneidet zuerst die markierten Stücke ab und fügt sie dann wieder zu einer Datei zusammen).

    Ich hoffe, ich konnte dir trotz deines Wunsches helfen ;) :D
     
  5. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hi

    es gibt kein mir bekanntes Programm das Videodaten OHNE neue Datei berechnet.
    AUch der MP3Cutter macht das, er arbeitet so: erstelle TEMP Datei mit neuem (geschnittenen) Inhalt und sobald das fertig ist, überschreibt er die alte mit der neuen Datei.

    Ansonsten dürften die genannten Kriterien von TMPGEnc erfüllt werden.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen