1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

SPIEL LÄUFT MIT 4 MB BESSER ALS MIT 32MB

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Klomanager, 25. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Klomanager

    Klomanager Byte

    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Beiträge:
    60
    Hi,

    ich wollte mal wissen, woran das hier liegt:

    Ich habe das Spiel Need for Speed III vor ca 2 Jahren mit einer
    Creative Graphic Blaster Exxtreme 4 MB Grafikkarte gespielt und
    es lief absolut Flüssig und hatte eine Super Darstellung.

    (Das Spiel hat eine Mindestvor. von 1 MB PCI Grafik)

    Jetzt habe ich seit ca 1,5 Jahren eine Nvidia Riva TNT 2 Karte mit 32 MB. Nun wollte ich mal wieder NFS III spielen,
    doch das Spiel lief nur ruckelig, zuckelig langsam.

    Ein Kumpel hatte mir mal gesagt, daß das daran liegt, daß diese älteren Spiele auf 3DFX basieren und diese alten Spiele mit den neuen Treibern nicht fertig werden.

    Kann das sein???

    Ich merke aber auch, daß relativ neue Spiele auf meiner Grafikkarte nur sehr ruckelig laufen, ich glaube, die TNT2
    ist gar nicht für Spiele ausgelegt. Sogar Moto Racer I von 1996 läuft nur ruckelig.

    Mein Rechner ist ein AMD K6 2 3D Now, 350 MHZ, 256 MB RAM.

    Danke,

    Benjamin renner
     
  2. Klomanager

    Klomanager Byte

    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Beiträge:
    60
    Hi,

    erst mal vielen Dank für deine Mühe, Magiceye.

    Ich habe es eben mal mit direct 3d versucht, und ich konnte meinen
    Augen nicht trauen:

    Es läuft astrein!

    OK, der Rechner ist eben komischerweise abgestürzt, nachdem ich einen Cheat eingegeben hatte, aber ich denke, daß das nicht diese "unvorhersehbaren PC Probleme" sein werden, wie das EA nach dem umstellen auf D3D meint.

    Nochmals vielen Dank an alle und vor allen an Magiceye.

    Schöne Sommertage noch,

    Benjamin Renner
     
  3. DaKillaH

    DaKillaH Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    538
    bei need for speed iv z.b. steht auf der packung, dass die grafikkarte 3dfx kompatibel sein muss, vielleicht ist sie das ja nicht ?! ;-)
     
  4. Klomanager

    Klomanager Byte

    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Beiträge:
    60
    HI,

    ich defragmentiere alle 2 Wochen!
     
  5. MAsterix

    MAsterix Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    939
    Achja...eine Bitte noch! Wenn die Feststelltaste klemmt, nochmal drauf drücken dann ist sie aus! :)

    Also Bitte, schreib deinen nächsten Titel bitte klein, sonst wird er bewusst von den anderen übersehen!

    Gruß Masterix
     
  6. MAsterix

    MAsterix Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    939
    Hmm...vielleicht hilft ja mal ne Defragmentierung?!

    Aber ich will noch was zu dem 3Dfx sagen...zu 80% würde ich sagen, es liegt daran!

    Denn ich habe auf meinem alten Rechner eine 4 MB Grafikkarte PCI gehabt und NFS4 lief dort einbahnfrei!! Doch auf der neuen Geforce 2 MX 200 läuft es nciht mehr so gut, obwohl ich auch nur 128MB drin habe! Es heisst ja auch in der Readme.txt das nur bestimmte Chipsätze der Grakas unterstützt werden! TNT2 und Geforce 2 sind nciht drin!

    Mal sehen, hab ja jez noch ne Geforce 4 ti 4200...vielelciht läufts da ja!

    Gruß Masterix
     
  7. Klomanager

    Klomanager Byte

    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Beiträge:
    60
    Achja und nochwas,

    es stimmt auch, daß mein Windows zugemüllt ist. Ich habe allen möglichen
    Sch*** drauf und schon seit 1 Jahr nicht mehr formatiert.
     
  8. Klomanager

    Klomanager Byte

    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Beiträge:
    60
    Hi,

    ich glaube, Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen.

    Ich hatte früher wirklich nur 128 MB RAM, und das Spiel lief.

    Und was Du schon angesprochen hast:
    Ich habe wirklich die TNT2 M64, kann das damit zusammenhängen?

    Achja und das Software Rendering kann man im Spiel auch ausschalten und dafür Direct 3D wählen, dann kommt aber so}ne komische Meldung, daß das fürs System nicht gut wäre, auf Direct 3D umzuschalten:

    Naja gut. Um nochmal kurz zurückzukommen:

    Wieso kann das sein mit den 256 MB RAM und was ist mit der TNT2 M64?

    Wenn Du mich da noch aufklären könntest, wäre das Super nett!!

    Danke,

    benjamin
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Hi Siegfried!

    Ich glaube, die von EA haben damals nur die 3 größten Grafikchips getestet und um sich Ärger zu ersparen einfach gesagt, daß sie nur die unterstützen und alle anderen eben Glückssache sind.
    Zu Zeiten von DirectX5 war die Kompatibilität vielleicht noch nicht so selbstverständlich wie heute.

    Zum 3d-"Beschleuniger": heutzutage kann eben jede Karte 3D-Effekte, damals gabs auch noch reine 2D-Karten. Zum Nachrüsten gabs eben die "Beschleuniger", weil die zusätzlich reingesteckt wurden und das Signal wurde durchgeschleift. Für den Laien sah das wohl so aus, als würde das Grafiksignal von der Karte aufbereitet, also beschelunigt werden. Effektiv wurde es natürlich von dieser komplett erzeugt und die 2D-Karte war arbeitslos beim spielen.
    Also im Grunde ist jede Geforce auch eine Beschleunigerkarte, die 3D-Funktionen sind eben schon im Chip mit drin. Und natürlich sind die heutigen Karten auch 10x schneller bei den älteren Spielen.

    Gruß, MagicEye
     
  10. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo andreas,
    habe ja auch noch need for speed II und III . auch installiert auf meinem k7s5a mit 1800xp+ und gf3ti .
    das spiel soll angeblich selbst die beste grafikkonfiguration einstellen.
    was ich aber festgestellt habe, es stellt immer software rendering ein. war bei mir auch so.
    wenn mann dann direkt 3d gewählt hat, kam die warnmeldung.
    das spiel läuft jedoch mit der direkt 3d darstellung wesentlich besser.
    es werden jedoch nur bestimmte 3dbescleuniger unterstützt:
    riva 128, intel i740 und ati rage pro .

    allerdings muss ich gestehen, das ich mir persönlich unter 3d beschleiniger nichts vorstellen kann.

    für den laien heisst das, das dieses spiel mit allen neuen geforce karten nicht spielbar ist, oder ?
    ich verstehe das leider nicht.
    das heisst dann lt. handbuch unsere grafikkarten werden nicht unterstützt, da frage ich mich nur, was fehlt denn den ganzen neuen grafikkarten, was die alten dinger hatten.
    mfg siegfried
     
  11. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    War keine Mühe, hat sogar Spaß gemacht, so alte Sachen mal wieder auszugraben. Mal sehen, ob ich nochmal NFS2 finde, die 300PS-Schulbusse dort waren auch immer nicht schlecht :-)
     
  12. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    So, bin mal paar Runden gefahren. Erst mit Software-Rendering und selbst mein 1400er Athlon hat gerade mal eine Framerate von schätzungsweise 10-20 mit allen Details bei 800x600 hinbekommen.
    Mit Direct3D-Device kam zwar auch erst diese ominöse Warnung, aber funktioniert hats trotzdem. Ich hab allerdings ne 3Dfx-Karte, auch wenn die nicht erkannt wurde (Das Spiel kennt wohl nur Voodoo1 und 2).
    Also wenn Du immer mit Software-Rendering gespielt hast, liegts eindeutig daran.
    [Diese Nachricht wurde von magiceye04 am 25.07.2002 | 19:33 geändert.]
     
  13. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Die Sache mit den 128MB RAM kannst Du entweder testen, indem Du mal einen Speicherriegle rausnimmst. Oder Mal im Netz forschen, anhand Deines Boards+Revision läßt sich rausfinden, obs überhaupt daran liegen könnte.

    Die M64 ist eine kastrierte Version der TNT2, also recht langsam, da nur mit 64bit unterwegs. Di wie huete in etwa die MX-Modelle von Nvidea.

    Direct3D sollte schon an sein, sonst ist echt nur die CPU mit der Grafikausgabe beschäftigt und das Ergebnis ist die Performance einer 2MB-Karte ohne 3D-Beschleunigung.

    Ich glaube, ich muß das Spiel mal kurz aus der Versenkung holen und testen.

    Gruß, MagicEye
     
  14. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Hi!
    Kann es sein, daß Du damals weniger RAM hattest? Bei vielen Sockel7-Chipsätzen lag die Grenze für die Cacheable Area bei 128MB. Der restliche Speicher würde nicht gecached werden und das macht das ganze dann recht langsam.
    Was anderes fällt mir im Moment nicht ein, aber Treiber und ein zugemülltes Windows können auch schuld sein.
    Der TNT2 ist an sich schon für Spiele konstruiert worden. Beim TNT2M64 sähe das vielleicht anders aus.
    Daß NFS3 nur für 3dfx optimiert sein soll, kann ich nicht glauben. Das muß doch irgendwo eingestellt werden können? Wenn nur die Auswahl zwischen 3dfx und Software-Rendering da ist, dann brauchst Du Dich nicht wundern, daß es bei Software-Rendering ruckelt, aber wie gesagt das glaube ich eher nicht.
    Gruß, MagicEye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen