1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Spiele + Absturz = Wut, Traurig

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von gnomer2k, 28. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gnomer2k

    gnomer2k Byte

    hi, ich hab noch ein sehr betagtes System mit nem AMD k6-2 500 und ner V.Banshee. Ich kann Problemlos q3 und ut engine spiele spielen sowie die beiden spiele selbst. Wenn ich allerdings BlackThorn(Rainbowsix) oder USAF spielen möchte, belibt mein PC einfach nach einigher Zeit stehen. einfach so. Das Bild friert ein, der Ton hängt oder spielt die Musik noch weiter.
    ICh ahb schon alles versucht. Swap vergrößert, Graka, Ram gewechselt, manuell ressource verteilt, jede Karte hat ihern Interrupt. Ich hab keien ahnung was ich noch machen soll.
     
  2. gnomer2k

    gnomer2k Byte

    Hab ein 230W, reicht aber, da auf nem anderen System alles läuft und das verbraucht mehr Strom.
    Treiberprobs gibt es nicht.
    wenn ich das system neu aufziehe, dann passiert genau das selbe.
    RAm hab ich verschiedenen verwendet. Noname und Infineon. Daran dürfte es nicht liegen. Wenn ich den HOTCPUTESTER (www.7byte.com) ausführe, kommt der fehler nach ca. 2h. sawp hab ich auch schon geändert.
    [Diese Nachricht wurde von gnomer2k am 29.12.2002 | 21:13 geändert.]
     
  3. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Schon dxdiag ausgeführt, um eventuelle Treiberprobleme festzustellen?
     
  4. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Von der Fehlerbeschreibung her tönt das so, wie das Netzteil zu schwach wäre.

    Frage: was hast Du für Ampère-Werte auf dem Netzteil?

    _ Ampère bei 3,3 Volt
    _ Ampère bei 5 Volt
    _ Ampère bei 12 Volt

    Frage: hast Du schon folgende Progis ausprobiert?
    - 3D Mark 2001 SE
    - 3D Mark 2000
    - Prime95 (mal ne Stunde lang)
    - CPU Burn-In (1 Stunde, Download http://users.bigpond.net.au/cpuburn/)

    Weitere Frage: was verwendest Du für RAM? (Marke, NoName, welche Marke, Riegelgrösse, PCxx-Spezifikation). Hast Du beim RAM-Tausch eine andere Marke etc. genommen?

    An alle anderen Poster: ich weiss, der K6-2-500 verbraucht nur maximal 20,75 Watt (12,45 normal). Aber man muss doch auch diese Möglichkeit abchecken.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen