1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Spiele/ Anwendungen streiken

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von vaxholm, 9. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. vaxholm

    vaxholm Byte

    Hallo,
    habe folgendes Problem:
    Meine Spiele wie z.B. der Flugsimulator gehen nach kurzer Zeit in den Minimalmodus
    in die Taskleiste oder bleiben für ca. 20 Sek. hängen, bevor sie dann für wenige
    Minuten wieder funktionieren. Lief bis vor kurzem alles bestens.
    Woran kann es liegen?
    Bitte um Hilfe!
    Gruß Thomas
     
  2. Gast

    Gast Guest

    doppelte ramgrösse reicht vollkommen!

    hab bei mir nur 768 mb angegeben
     
  3. vaxholm

    vaxholm Byte

    Hallo,
    zunächst einmal Dank für Deine Tips.
    Wie sollte denn Deiner Meinung nach die Auslagerungsdatei eingestellt sein? Nach den neuesten Ratschlägen habe ich die
    Anfangs- und Maximalgröße auf jeweils 1534 eingestellt.
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Ganz einfach, weil es 2 XP Versionen gibt, einmal die HOME und einmal die PRO

    Schalt mal den MC Afee ab. Die Realtimescanner (Wächter) scannen jede Datei, die geladen wird, auf Virenstrings. Je nach Hersteller liegt die Prozessorlast dann so etwa bei 30%
    Sollte nun dein Simulator öfters aus Dateien nachladen, so werden diese JEDESMAL gescannt, was die Performance deutlich drückt.

    Desweiteren solltes du deine Platte mal defragmentieren.
    Emule braucht nicht im Hintergrund zu laufen, wenn du am daddeln bist.

    Ausserdem wäre es möglich, das bei dir Programme laufen, die in der "Leerlaufzeit" starten und anfangen zu arbeiten (Virenscanner, Defragmentierung, Scandisk)

    Natürlich könntest du dir auch einen Virus/Trojaner eingefangen haben, die MC Afee nicht erkennt.

    Ausserdem solltest du deine Speichereinstellungen überprüfen. (Auslagerungsdatei)
     
  5. vaxholm

    vaxholm Byte

    ...also
    neue Programme habe ich nicht installiert.
    Handelt sich um einen P4, 2,66 mit 512 MB Ram, Geforce 4 Ti
    Betriebssystem natürlich WIN XP ( warum sonst in diesem Forum)
    Im Hintergrund läuft McAfee 8.0 Virenscanner und emule
    Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen.
    Gruß Thomas
     
  6. Gast

    Gast Guest

    schön, haste einen atari, c64, 386 oder Pentium I 60 Mhz?
    Was haste denn für ein OS? MS -DOS mit oder ohne Windows 3.1, Win95,98,2000,xp home/pro?

    Deine Beschreibung klingt genauso wie ein Autofahrer der bei ner Werkstatt anruft...
    "Bei meinem Auto geht das Licht immer an und aus, was soll ich machen?"

    INFOS!!!!!

    PC? CPU, Speicher, Grafikkarte, etc.
    OS?
    Laufende Programme (Hintergrund)
    Virenscanner?
    Realtimescanner?
    etc...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen