Spiele auf Xeon-Basis??

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von sanderson1, 18. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sanderson1

    sanderson1 Byte

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    26
    Hallo,

    das folgende Problem ist mir irgendwie peinlich, weil's "Missbrauch" von Serverhardware ist aber nun ja.....
    Ein Freund von mir möchte sich einen Server/Workstation-Rechner mit folgenden Basisdaten kaufen:
    Intel Xeon 2,8 GHz (Sockel 604) mit HT, FSB 800, EM64T, 1 MB L2 Cache;
    MSI E7320 Master-S Dualprozessor-Mainboard (aber wohl nur mit einen Xeon);
    2x256 MB DDR-333 (PC-2700) Buffalo-RAM, Registered und ECC, im Dual-Channel-Mode;
    Hitachi HUS157336EL3600-Festplatte U320-SCSI (36,9 GB) & Serial-ATA Festplatte (noch nicht ausgesucht).
    Als Betriebssystem soll wohl Windos XP mit Win32-Kernel dienen.

    Nun möchte er mit diesem Rechner aber auch Videospiele spielen.
    Ist den das überhaupt möglich bei diesen Komponenten?
    Funktioniert der Rechner überhaupt, wenn auf dem Dualprozessorboard nur eine CPU steckt?
    Und wann soll nun eigentlich Windows XP für AMD64/EM64T erscheinen (überall steht Anfang '04, aber dass ist wohl nicht mehr aktuell :) ).

    Vielen Dank für eure Bemühungen!
    sanderson
     
  2. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    kannst du mir mal den sinn davon erklären, ein dualboard zu kaufen und nur eine CPU? :huh:

    ansonsten: ja, man kann den PC wie jeden anderen PC auch zu spielen nehmen, nur da würd ich mehr als 512MB ram empfehlen, nämlich 2x512MB.

    außerdem habt ihr nur DDR333-ram ausgewählt. ihr braucht aber DDR400 ;)

    das wichtigste: ihr habt keine grafikkarte :jump:
     
  3. sanderson1

    sanderson1 Byte

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    26
    Wir haben mitlerweile ein anderes Board gefunden, welches PCIe 16x unterstützt und da kommt dann eine noch nicht ausgewählte Grafikkarte rein. Außerdem wird dann auch DDR400 unterstützt.
    Die Sache mit nur einem Xeon und 512MB ist eher vom Geld als vom Willen abhängig :). Und wenn man dann doch genung Geld hat, kann man dann den zweiten RAM-Riegel oder den zweiten Prozessor auftreiben.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen