1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Spiele Brechen dauernd ab

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von satpalram33, 13. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. satpalram33

    satpalram33 Byte

    Registriert seit:
    21. April 2003
    Beiträge:
    14
    Hi@all, habe einen neuen Kingston Hyper X 512MB Modul in mein System eingebeaut, die Kiste rennt wie die Hölle. Nur mein Spielespass ist ein wenig getrübt. Immer wenn ich ca. 10 Minuten spiele (UT2003 oder CaC) gehts zack und das Spiel ist weg und ich stehe vor meinem Desktop der dann auch komischerweise ohne Hintergrundbild ist. Sonst läuft alles super, nur das beim Spielen halt. Der RAM läuft übrigens auf den schärfsten Timings, die der RAM auch eigentlich unterstützen sollte.
     
  2. Chacky

    Chacky Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    1.024
    dacht wär ein virus, aber jetzt ist ja gut
     
  3. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    "Bei guter Signalqualität kann man die ?1T Command Rate? wählen, bei der das Chip-Select-Signal im gleichen Takt wie das jeweilige RAS- oder CAS-Bitmuster über die Signalleitungen flitzt. Diese schnelle Betriebsart funktioniert, wenn überhaupt, meist nur mit einem einzigen DIMM in den Speicherslots."

    http://www.heise.de/ct/faq/hotline/02/04/10.shtml

    Mfg Manni
     
  4. satpalram33

    satpalram33 Byte

    Registriert seit:
    21. April 2003
    Beiträge:
    14
    Was für eine Funktion hat die 1T Command Funktion eigentlich???:confused:
     
  5. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    na dann weißt du wenigstens wodran es gelegen hat...
     
  6. satpalram33

    satpalram33 Byte

    Registriert seit:
    21. April 2003
    Beiträge:
    14
    wenn ich das "1T Command" auf Disabled stelle funktionierts, (komisch). Das "1T Command" muß man eh manuell zustellen, scheint so als ob es nichts mit den "eigentlichen" Timings zu tun hat. Es hat nur eine "Enabled bzw Disabled" Funktion
     
  7. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    und was passiert, wenn du das ganze auf auto stehen lässt?

    probier mal!;)
     
  8. satpalram33

    satpalram33 Byte

    Registriert seit:
    21. April 2003
    Beiträge:
    14
    nein die Timings habe ich manuell eingestellt CL 2, 1T Command, RAS to CAS Delay... usw
     
  9. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    also sind die timing auf "auto" im bios oder nicht?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen