1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

spiele frieren ein

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von NocATiX, 24. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. NocATiX

    NocATiX Byte

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    69
    hey.
    ich habe seit neuem mal wieder ein problem: bei manchen spielen (die meisten sind dx9 spiele) friert mir nach ein paar minuten (meistens erst wenn ich einige zeit gespielt hab) einfach der pc ein. der rechner faengt sich nach ein paar sekunden wieder und es geht weiter. es ist kein ruckeln, wie ihr an meinen specs weiter unten sehen koennt, aber mir ist aufgefallen, dass es fast nur dx9 spiele sind die sich kurzzeitig erhaengen. nfs mw, q4, fear und andere bleiben oefters einfach stehen, der sound laeuft noch ein paar sekunden weiter und dann wiederholt er sich...
    ob es meine graka ist die sich ueberhitzt, was eigentlich nicht sein sollte? oder ob die graka nach einiger zeit zu wenig strom kriegt, ich hab noch zusaetzlich drei led luefter und 2 sound-activated kathoden dran haengen... im normalbetrieb liegt die temperatur der graka auf 52grad celsius und die cpu auf 37grad celsius...

    mein sys:
    case mit 3 gehaeuse lueftern
    aspire atx-as500w (500 watt)
    dfi lanparty ut nf4 ultra-d
    amd athlon 64 x2 3800+
    2x1024 mb corsair dual channel ram
    xfx geforce 7800 gt
    creative x-fi platinum
    2x160gb western digital hdd
    windows xp prof @ aktuellstes update
    alle treiber auf aktuellstem stand, aktuellstes bios update


    Beitrag verschoben von fidel_castro
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.635
    Ich habe so das dumpfe Gefühl, dass das NT zu schwach sein könnte.

    Power Output
    DC Output
    3.3V 28A
    5V 30A
    12V 34A

    http://www.atruereview.com/aspirepsu/index.php

    Bei 12V ist es zwar sehr gut ausgelegt, aber bei den anderen Werten, könnte es besser sein.

    Bei 500Watt Nennleistung könnte es mehr bieten.

    Wie sind denn die einzelnen Spannungswerte?
     
  3. NocATiX

    NocATiX Byte

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    69
    +3.3V: 3.32V
    +5.0V: 5.02V
    +12V: 12.35V
    +5VSB: 5.08V
    Battery Voltage: 3.12V
    CPU Core Voltage: 1.28V
    LDT Bus Voltage: 1.20V
    Chip Set Voltage: 1.52V
    DRAM 2.5V Voltage: 2.64V
    das sind die werte wie ich die aus dem bios entzogen hab, ich weiss nicht wie ich die in windows ueberpruefen kann (mbm funzt nicht)
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.635
    Die Spannungswerte sind ok. Keine mehr als 5% Abweichung, was auf eine instabile Stromversorgung hindeuten könnte.

    Sieht auch beim besten Willen nicht nach Überhitzung aus, obwohl das eine Ursache sein könnte.

    Hast du auch keine unsiegnierte Treiber installiert?
    Die können Probleme mit dem Powermanagement (Stromsparfunktionen) machen.
     
  5. NocATiX

    NocATiX Byte

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    69
    ich hab mal gecheckt wie das nach 20 min need for speed most wanted aussieht:
    graka: 62grad
    cpu: 45 grad

    zu den unsignierten treibern:
    prozi treiber sind von amd, mit whql signiert
    graka sind die 81.94, nicht signiert
    x-fi sind die aktuellsten, whql signiert

    meinst du dass das an den nicht signierten legen kann? dann lad ich mir ma die aktuellsten signierten runter und probier es aus und meld mich danach nochmal
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.635
    Bei NVidia-Treiber wäre ich vorsichtig. Die hatten in letzter Zeit für etliche Probleme gesorgt. Es heißt zwar bei jeder neuen Version, sie seien fehlerbereinigt, aber dann tauchen wieder neue auf.

    Ich würde auch nur signierte nehmen, um keine Fehler mit dem Powermanagement zu provozieren.
     
  7. NocATiX

    NocATiX Byte

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    69
    hab jetzt die 81.95 whql signierten drauf.
    nfsmw hat am anfang 2 mal gestockt (einmal etwas laenger), aber dann konnt ich 90 min ohne stocken spielen. ich muss jetzt auch noch mal die anderen spiele ausprobieren
     
  8. electricaaron

    electricaaron Kbyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    363
    Du könntest auch auf Nummer sicher gehen und den 81.85 nehmen, die Anderungen sind warscheinlich minimal...
    ausser, dass dein System vielleicht stabil läuft, wenns das nich schon tut :rolleyes:
     
  9. NocATiX

    NocATiX Byte

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    69
    was ist an den 81.85 anders als an den neuesten whql treibern?
     
  10. NocATiX

    NocATiX Byte

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    69
    ich hab den 81.95er treiber jetzt mal was ausgiebiger getestet und die spiele laufen besser als vorher, das einfrieren hab ich jetzt nur noch ein bis zweimal am anfang, aber nur bei need for speed... aber wie kommt es dass sich treiber verschlechtern?
     
  11. Hoppelhase50

    Hoppelhase50 Byte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    76
    wenn die cpu Temp die du angibts richtig ist, dann, tippe ich eher auf die grafikkarte selbst oder aber auf deine direktx isntallation, hatte das problem auch mal bei meinem bruder, der hat neue grafikkarten treiber installiert (nforce) danach blieben x bassierte spiele einfach stehen... aber nach eine neuinstallatin von direktx 9C lief wieder alles... kann davon kommen , weil durch die neuen treiber auch teilweise direktx dll`s überschrieben werden.
    aber wenn deine spiele von selbst weiterlaufen dann schau das deine graka besser gekühlt wird...denn genau danach sieht es aus.... der graka prozz wird entlastet kühlt ein wenig ab und nimmt seine Tätigkeit wieder auf...
    ich hoffe es hilft....
     
  12. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.635
    >aber wie kommt es dass sich treiber verschlechtern?

    Indem beim Optimieren die Stabilität vernachlässigt wird.
    Häufig reagieren die schnellsten Treiber sehr empfindlich bei einer bestimmten Hardwarezusammenstellung. Umso komplizierter, umso fehleranfälliger.

    Bei X2-Systemen gibt auch noch keine großen Erfahrungswerte, die in die Entwicklung einfließen könnten.

    Wer jetzt schon ein Dualprozessorsystem hat, befindet sich noch in der Betaphaase, um es mal mit Software zu vergleichen.

    Hoppelhase50 hat auch bald einen X2 oder Pentium D. :)
     
  13. NocATiX

    NocATiX Byte

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    69
    dass die graka so "heiss" ist, sollte kein problem sein. die nvidia treiber schalten den rechner automatisch bei 115 grad aus und soviel wird bei mir bei weitem nicht erreicht. ich werd dann noch mal dx9 installieren, auch wenn ich nicht glaube, dass es daran liegt
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen